Bild: B&R

Transport mit schnellen Umrüstzeiten Hygienegerechte Transportanlagen für Lebensmittel und Pharmazeutika

08.11.2018

Die größten Herausforderungen für Maschinenbauer in der heutigen Lebensmittel- und Pharmaindustrie sind die Reinigung und Desinfektion von Geräten sowie die Realisierung von Losgröße1. Ein flexibles Transportsystem für hygienekritische Fertigungsschritte vereinfacht diese Problemstellungen.

Gerade bei der Produktion und Verarbeitung von Lebensmitteln und Pharmazeutika müssen die Anlagen stets sauber gehalten werden. Zur Vermeidung von langen Stopps für Wartung und Reinigung sollte es kein Staubaufkommen und keine mechanischen Elemente wie Ketten in unmittelbarer Nähe zur Maschine geben. Abgesehen von den Auswirkungen auf die Produktqualität, Gesundheit und Sicherheit, beeinträchtigen solche Komponenten die Leistung der Maschine, wenn sie nicht ordnungsgemäß gereinigt werden.

Die neue Generation der Transportsysteme

Um auf diese Konsumtrends zu reagieren, sind flexible Fertigungssysteme gefragt. Gleichzeitig müssen diese Systeme die hygienische Prozessumgebung aufrechterhalten, um mikrobielle, chemische und physikalische Kontaminationen zu vermeiden. Für den dynamischen Transport von Produkten über Bereiche und Maschinen mit kontrollierten Umgebungsbedingungen wird eine neue Generation flexibler Transportsysteme benötigt. Solche Systeme müssen ein hygienegerechtes Design sowie individuell steuerbare Shuttles bieten, die eine flexible Anpassung von Produkt, Verpackung und Etikettierung ermöglichen.

Das neue flexible Transportsystem Acopostrak von B&R erfüllt die hohen Hygieneanforderungen für die Verarbeitung und Primärverpackung von Lebensmitteln und Pharmazeutika. Sein glattes Edelstahlgehäuse mit abgerundeten Ecken verhindert Unterschneidungen und vorstehende Schrauben. Das verhindert die Ansammlung von Verunreinigungen und macht die Reinigung einfach, sicher und effizient.

Hohe Flexibilität ist Trumpf

Verbraucher verlangen eine zunehmende Vielfalt an maßgeschneiderten Produkten – sie erwarten, dass diese auf Abruf verfügbar sind. Die Herausforderung für viele Industriebetriebe besteht darin, dass sie die Produktivität ihrer Maschinen und Anlagen bereits so optimiert haben, dass jede weitere Änderung ein ernsthaftes Problem darstellt. Was sie dringend benötigen, sind innovative, multifunktionale Geräte, die für häufige Umrüstungen Flexibilität bieten, ohne die Produktionsgeschwindigkeit zu beeinträchtigen. Die hochskalierbare, dezentrale Architektur von Acopostrak besteht aus servicefreundlichen Edelstahl-Tracksegmenten, die in beliebiger Kombination aus offenen und geschlossenen Kreisläufen auf eine Länge von mehr als 100 m angeordnet werden können. Die Hochgeschwindigkeitsweichen leiten die Shuttles bei voller Produktionsgeschwindigkeit von einem Track-Kreislauf zum nächsten und erleichtern so die Aufteilung und Zusammenführung von Produktströmen. Dies eröffnet völlig neue Möglichkeiten, Fertigungssysteme agiler und adaptiver zu gestalten.

Mit Hochgeschwindigkeitsweichen, flexiblem Track-Design und Shuttles, die im Betrieb gewechselt werden können, bietet Acopostrak eine hohe Gesamtanlageneffizienz und maximiert die Wertschöpfung der Maschinen und Anlageninvestition – die Wirtschaftlichkeit der Massenproduktion wird auf bis zu Losgröße 1 reduziert.

Das perfekte E-Commerce-Frontend

Die Konsumgüterverpackungsindustrie beherrscht das Management von bekannten Marktanforderungen. Die aktuelle Herausforderung ist aber der Umgang mit nicht bekannten Anforderungen. Eine Möglichkeit dies zu lösen, besteht darin, dass Verbraucher ihre Produkte selbst über einen Web-Konfigurator definieren. Dadurch erhält man wertvolle Marktinformationen, ohne sich allein auf den Vertrieb verlassen zu müssen. In Kombination mit einem effektiven E-Commerce-Front­end ist Acopostrak eine praktische Lösung für eine intelligente, personalisierte Produktion in Losgröße 1.

Bildergalerie

  • Mithilfe einer Weiche kann der Produktstrom auf mehrere parallele Bearbeitungsstationen verteilt und anschließend wieder zusammengeführt werden. Zeitkritische Prozesse lassen sich damit wesentlich beschleunigen. Die Durchlaufzeit verringert sich, die Produktivität steigt.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel