Bluhm Systeme GmbH

Am 4. Juni findet das kostenlose Webinar zum Thema: „Kartons mit Inkjet kennzeichnen – die günstige und nachhaltige Alternative zum Etikett“, statt.

Bild: Bluhm Systeme GmbH

Kostenloses Webinar Günstige und nachhaltige Alternative zum Etikett

24.04.2020

Kartons mit Inkjet zu kennzeichnen, ist sowohl eine kostengünstige als auch nachhaltige Alternative zum Etikett. Warum dem so ist und wie der Druck in selber Qualität gelingt, erfahren Sie im Webinar.

Sponsored Content

In unserem Webinar mit Bluhm Systeme zeigt Hannes Sahling auf, wie der Inkjet-Druck ein teures Logistik- oder auch Gefahrstoffetikett auf Kartons ersetzen kann. Damit sollte sich unbedingt auseinandergesetzt werden, denn die Einsparpotenziale sind enorm.

Durch die neuartige, nahezu wartungsfreie Technologie steht die Druckqualität der von Etiketten in nichts nach. Auch die Performance ist, aufgrund kürzerer Taktzeiten, deutlich besser. Und nicht zuletzt erweist sich der Inkjet-Druck auch als besonders nachhaltig.

Das Webinar auf einen Blick:

Termin: Donnerstag, 4. Juni 2020, 10:00 bis 11:00 Uhr

Keine Zeit? Alle angemeldeten Teilnehmer erhalten eine vollständige Aufzeichnung des Webinars.

Referent: Hannes Sahling, Systemberater Codierung, ist Experte für Direktbeschriftung bei Bluhm Systeme. Den Großteil seiner Zeit verbringt Sahling in der Produktion deutscher Unternehmen. Vor Ort wird optimiert und gemeinsam mit dem Kunden die passende Kennzeichnungslösung erarbeitet.

Jetzt kostenlos anmelden

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel