Der Solarpark liegt in einer Hügellandschaft mit einer Steigungen von bis zu 30 Grad.

Bild: Schletter Group

Großprojekt von Schletter Bau von Solarpark in anspruchsvollem Gelände

14.02.2018

Schletter schloss vor kurzem den Bau des Anhui Jin-Solarpark in der chinesischen Provinz Anhui ab. Dieser leistet 35 MW und produziert Strom für knapp 20.000 Haushalte.

Am Schletter-Standort in Shanghai, wurden die Montagesysteme für das Großprojekt gefertigt. Aufgrund der Topographie war das Projekt besonders anspruchsvoll. Das Unternehmen gehört mit insgesamt rund 2,5 GW installierter PV-Leistung zu den größten ausländischen Anbietern für PV-Montagesysteme in Asien.

Anlage trotz hoher Steigung standsicher

Der Solarpark liegt in einer Hügellandschaft mit einer Steigungen von bis zu 30 Grad. Um in dem zum Teil steilen und wechselnden Terrain die Standsicherheit der Anlage zu gewährleisten, erstellten Schletter-Ingenieure zunächst ein geologisches Gutachten. Auf dieser Grundlage wurde die Anlage dann individuell geplant.

Als Unterkonstruktion für die Solarmodule kam das PV-Montagesystem Schletter FS AS UNO zum Einsatz. Das Einstützen-System verfügt über massive Rammfundamente aus feuerverzinktem Stahl und ist daher besonders standsicher und langlebig. So konnte trotz des anspruchsvollen Geländes die Anlage innerhalb von nur drei Monaten fertiggestellt werden.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel