GLYN GmbH & Co. KG

Durch die Zusammenarbeit will man den europäischen Markt für LoRaWAN und kundenspezifische IoT-Industrielösungen weiter erschließen.

Bild: Glyn

Zusammenschluss Europaweite Distributionspartnerschaft

13.10.2021

Von LoRa- und LoraWAN-Lösungen bis zum marktreifen IoT-Produkt: Das schweizer Unternehmen Miromico und Glyn haben einen europaweiten Distributionsvertrag geschlossen. Damit wollen sich beide Firmen auf dem europäischen Markt festigen.

Sponsored Content

Miromico ist ein High-Tech-Unternehmen mit Sitz in Zürich. Das Unternehmen ist auf die Entwicklung von integrierten Schaltungen (IC), elektronischen Systemen und Produkten für das Internet-of-Things (IoT) spezialisiert. Das Unternehmen wurde im Jahr 2011 gegründet und beschäftigt heute über 40 hochqualifizierte Ingenieure, die direkt von renommierten Universitäten rekrutiert wurden. Das Ziel des Unternehmens ist es, IoT-Projekte und -Produkte zuverlässig massentauglich zu machen.

Das Miromico-Portfolio eignet sich für Anwendungen mit standardisierten Protokollen wie Bluetooth, Bluetooth smart, Wi-Fi, ZigBee, LoRaWAN und GPS. Es umfasst Entwicklungen für alle ISM-Bänder (433 MHz, 868 MHz, 2.4 GHz, 5 GHz), sowie Multi-Band-Anwendungen.

Gateway- und Sensorlösungen

Miromico bietet Gateway Lösungen für LoRa-Funkanwendungen mit Reichweiten von über 100 km (LoRaWAN und proprietäre Anwendungen). Die Gateway- und Sensorlösungen sind bereits nach CE/FCC zertifiziert.

„Wir ergänzen unser Wireless Angebot um ausgereifte Lora-und LoraWAN-Gateway-Produkte. Auch können wir jetzt komplett kundenspezifische IoT-Komplettlösungen in Schweizer Präzision umsetzen“, freut sich das Glyn-Team der Business Unit Wireless, IoT und Mirkocontroller auf die gemeinsame Zusammenarbeit.

„Wir schätzen die tiefe technische und projektorientierte Expertise von Glyn“,sagt Jürg Siegenthaler, Glyn Distributionsbetreuer bei Miromico. „In den nächsten Jahren wird die Nachfrage weiter ansteigen. Mit Glyn haben wir einen weiteren wichtigen Partner für unser Netzwerk gewonnen.“

Ideale Einsatzgebiete sind Verkehrsmanagement/ Verkehrstelematik, Parkraummanagementsysteme, Zutrittskontrollen, Energiedatenerfassung, Alarmsysteme, Flurförderfahrzeuge, Drahtlose Vernetzung von Sensoren, Laborgeräte, Medizinische Geräte, Flotten- und Transportmanagement sowie Fahrzeuglösungen für die öffentliche Sicherheit.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel