ETAS GmbH

Übernimmt zum 1. Januar 2021 den Vorstandsvorsitz von Etas: Christoph Hartung.

Bild: Etas

Rating is currently not available.

Personalia Etas-Geschäftsführung: Drei kommen, drei gehen

10.11.2020

Zum Jahreswechsel tut sich einiges im Etas-Vorstand: Friedhelm Pickhard, Bernd Hergert und Christopher White scheiden zum 31. Dezember 2020 aus der Geschäftsführung aus, während Hans-Günter Gromeier und Götz Nigge ihr beitreten. Außerdem gibt es einen neuen Vorsitzenden in der Unternehmensleitung.

Sponsored Content

Ab dem 1. Januar 2021 übernimmt Christoph Hartung (47) den Vorsitz der Geschäftsführung des Embedded-Anbieters Etas. Hartung ist seit Januar 2020 bei Bosch und derzeit Mitglied des Bereichsvorstandes der Sparte Connected Mobility Solutions. Der Diplom-Wirtschaftsingenieur Industrial Engineering & Management Science hält zudem einen Master of Science in Computer & Information Science der University of Massachusetts. Er begann seine Laufbahn bei verschiedenen Automobilherstellern, unter anderem war er bei Volkswagen und Mercedes-Benz.

„Christoph Hartung verfügt über eine umfassende Expertise in der automobilen Software- und Elektronikentwicklung“, sagt Dr. Markus Heyn, Geschäftsführer der Robert Bosch GmbH. „Etas gewinnt mit ihm einen erfahrenen Manager, der die Digitalisierung von Fahrzeugen für unsere Kunden weiter vorantreibt.“

Hartung folgt auf Friedhelm Pickhard (61), der das Unternehmen am 31. Dezember 2020 auf eigenen Wunsch hin verlässt. Pickhard hat seine mehr als 30-jährige Karriere in der Bosch-Gruppe 1989 als Gruppenleiter in der Abteilung System Engineering der Firma Teldix begonnen. Seit 2010 ist er Vorsitzender der Etas-Geschäftsführung und verantwortet die Bereiche Unternehmensstrategie, Forschung und Entwicklung, Produktmarketing, Kommunikation sowie die Tochtergesellschaft Escrypt.

Zwei weitere Neuzugänge in der Geschäftsführung

Zum 31. Dezember 2020 verlässt ebenfalls Bernd Hergert (59) die Geschäftsführung und tritt in den Ruhestand. Seit 2014 war er als Geschäftsführer für kaufmännische Aufgaben bei Etas zuständig für die Ressorts Einkauf und Logistik, Finanzen und Steuern, Planung und Controlling, Personalwesen, Informationsverarbeitung sowie Qualitätsmanagement und Prozesse. Die Nachfolge von Hergert übernimmt ab dem 1. Januar 2021 Götz Nigge (50). Der Diplom-Kaufmann ist derzeit Kaufmännischer Leiter im Geschäftsbereich Connected Mobility Solutions der Robert Bosch GmbH.

Dritter Neuzugang in der Etas-Geschäftsführung ist Hans-Günter Gromeier (51). Er leitet aktuell den Bereich Marketing, Geschäftsstrategie und Portfolio-Management der Bosch-Tochter. Der Diplom-Ingenieur begann seine Karriere vor 25 Jahren bei Etas als Applikationsingenieur. Er hält zudem einen Master in International Business. Künftig verantwortet er den Verkauf sowie den Kundensupport von Etas.

Gromeier übernimmt diese Verantwortlichkeiten von Christopher White (60), der seit 2013 Mitglied der Etas-Geschäftsführung ist. White übernimmt zum 1. Januar 2021 eine anderweitige Aufgabe. „Wir danken Friedhelm Pickhard, Bernd Hergert und Christopher White für ihr langjähriges Engagement und ihre wertvollen Verdienste für Etas“, sagt Heyn abschließend.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel