Littelfuse, Inc.

Die Sicherungen der EV1K-Baureihe sind für den Einsatz in rauen Automobilumgebungen ausgelegt.

Bild: Littelfuse

Sicherungen der Baureihe EV1K Erste Sicherungen in Automobilqualität mit Nennwert von 1.000 V Gleichstrom

12.04.2022

Littelfuse hat neue Sicherungen der Baureihe EV1K vorgestellt. Es handelt sich um die ersten Sicherungen in Automobilqualität mit einem Nennwert von 1.000 V Gleichstrom. Sie erfüllen die Anforderungen des E-Mobilitätsmarktes an Überstromschutz, insbesondere für Anwendungen in Elektrofahrzeugen.

Sponsored Content

Die Baureihe EV1K bietet Überstromschutz für Anwendungen mit Hochspannungsstrom. „Es besteht ein eindeutiger Bedarf an robusteren Sicherheitslösungen, da der E-Mobilitätsmarkt bei Packungsspannungen von 500 VDC auf 800 VDC wechselt“, sagt Jürgen Scheele, Vice President, Business Development xEV/AEB bei Littelfuse. „Die Sicherungen der EV1K-Baureihe sind für den Einsatz in rauen Automobilumgebungen ausgelegt und bieten Lösungen mit einer Nennspannung von 1.000 VDC und Stromstärken von 60 A bis 125 A. Sicherungen für bis zu 600 A sind bereits in der Entwicklung.“

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel