Displays in modernen Autos müssen Sicherheits- mit Designaspekten vereinen.

Bild: Socionext / VIdeo: Socionext

Graphic Display Controller Entwickler sicherer Fahrzeugdisplays unterstützen

06.06.2019

Um die modernen Komfort- und Sicherheitsfunktionen auf Fahrzeugdisplays gut erkennbar und über alle Ausstattungsvarianten hinweg harmonisch darstellen zu können, bedarf es flexibler Lösungen. Graphic Display Controller von Socionext ermöglichen es Entwicklern, Displays nach ASIL-Anforderung und in ansprechendem Design für die Konsumenten zu entwerfen.

Sponsored Content

In den letzten Jahren ist die Zahl der Elektroniksysteme in Fahrzeugen stetig gestiegen. Im Auto verbaute Displays müssen neben zunehmend sicherheitskritischen Funktionen die ASIL-Anforderungen erfüllen, aber auch optisch ansprechende Designtrends aus dem Bereich der Konsumelektronik unterstützen.

Die hierfür notwendigen leistungsstarken Grafikeinheiten und Highspeed-Netzwerke erlauben bereits heute den Aufbau zentralisierter Systemarchitekturen, die diesen Aufgaben gewachsen sind. Neben der Reduktion von Steuereinheiten ermöglichen sie auch ein einheitliches Design.

Auf spezielle Anforderungen zugeschnitten

Die Graphic Display Controller SC1701 von Socionext unterstützen Systementwickler bei der Entwicklung von funktionssicheren Displaylösungen nach ASIL-Anforderung. Die Produktfamilie baut auf der 2D Graphic Engine IP Seeris und der Highspeed-Schnittstelle Apix auf und soll speziell für Remote-Display-Anwendungen in Fahrzeugen eine optimierte, kostengünstige Lösung bieten.

Dabei liefert die von Socionext intern entwickelte 2D Graphic Engine programmierbare, hardwarebeschleunigte 2D-Grafikfunktionen. Diese sind auf die speziellen Anforderungen von Automobil- und Industriesystemen zugeschnitten. Die Kombination beider Technologien vereint in den Graphic-Display-Controllern SC1701 ist laut Socionext die ideale Lösung, um funktionssichere Displaylösungen nach ASIL-Anforderung zu erreichen.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel