Nach dem Studium der Physikalischen Technik an der FH Wiesbaden begann Hendrik Kneusels seinen beruflichen Werdegang bei einem Unternehmen für Pharma-Sicherheitstechnik, wo er nach seinen Stationen in der Entwicklung, dem Projektmanagement und dem Vertrieb die Geschäftsleitung übernahm. Seit dem Jahr 2014 leitet er die Niederlassung für den deutschsprachigen Raum der Firma Antares Vision, einem Unternehmen für Track & Trace und Inspektionsmaschinen in der Pharmaindustrie.

Bild: Antares Vision

Kommentar Eine Innovation für die Pharmaindustrie

22.10.2019

Die vollautomatische Kontrolle von Arzneimitteln wird immer wichtiger und bringt viele Vorzüge mit sich. Für das EU-Projekt Horizon 2020 hat Antares Vision nun eine neue Maschine zur Gefriertrocknung aufgesetzt. Aber was ist neu und welche Rolle spielt die Bildverarbeitung?

Hendrik Kneusels war mit diesem Beitrag im P&A-Kompendium 2019 als einer von 100 Machern der Prozessindustrie vertreten. Alle Beiträge des P&A-Kompendiums finden Sie in unserer Rubrik Menschen .

Antares Vision möchte in vielerlei Hinsicht die Zukunft ganz bewusst mitgestalten. Unser größtes Anliegen ist es, Herstellern Lösungen an die Hand zu geben, welche die Sicherheit ihrer Produkte und damit die Sicherheit ihrer Kunden erhöhen. Wir von Antares Vision stellen Maschinen zur Inspektion von Produkten her, sind Vorreiter bei der Serialisierung und ermöglichen dadurch, in Kombination mit Smart-Data-Management, einen Mehrwert für jedes Unternehmen zu garantieren.

Eines der erfolgreich abgeschlossenen Projekte für Antares Vision ist das Horizon-2020-Projekt, welches auf dem Förderungsprogramm der EU für Forschung und Innovation basiert. Im Rahmen der „Führenden Rolle von Unternehmen in Europa, bei grundlegenden und industriellen Technologien“ wurde das Thema des Verbesserungspotenzials für die vollautomatische visuelle Inspektion von gefriergetrockneten Produkten (Lyophilisate) in das europäische Programm aufgenommen.

Hintergrund für die Automatisierung der Kontrolle ist die Tatsache, dass durch die Vorteile der Gefriertrocknung immer mehr Produkte als Lyophilisate auf den Markt kommen und eine vollautomatische visuelle Kontrolle viele Vorteile birgt. Als Ergebnis ist eine Anlage für diese Anforderungen gebaut worden, die auf den gewonnenen Forschungsergebnissen aufbaut.

Neuerungen im Detail

Doch was ist neu bei dieser Maschine? Zum einen ist es das schonende Transportverfahren, welches den Container (Vials) von oben greift und von allen anderen Seiten eine Inspektion zulässt. Der Antrieb funktioniert mittels spiel- und wartungsfreien Torquemotor, vereinfacht gesprochen einen im Ring gebauten Transrapid, welcher ohne Getriebe auskommt und präzise ist. Außerdem verfügt die Anlage über eine High-End Motion Control, welche die herkömmliche Kombination aus SPS und Ansteuerung für Motoren in einem System vereint.

Natürlich wäre keine Maschine von uns ohne die innovative und einmalige Bildverarbeitung besonders, da wir diese bereits seit Beginn unserer Unternehmensgeschichte kontinuierlich verbessert und ausgebaut haben. Somit ist diese Maschine zum Beispiel mit einer Funktion ausgestattet, welche pro Kamera Bilder mit zwei unterschiedlichen Beleuchtungen in ein und derselben Station erlaubt. Auf der Basis schnellster Industrie-PCs und hochauflösenden Kameras werden in der Maschine bis zu 240 Bilder pro Container erfasst und ausgewertet.

Die dynamische Head-Space-Analysis (HSA), welche in dieser innovativen Anlage zum Einsatz kommt, erlaubt dank der Mehrfachmessung pro Container eine sehr genaue Erkennung von Undichtigkeiten und ist in einem Vollautomaten einmalig. Diese Anlage ist darüber hinaus schon vorbereitet, um in Zukunft mit der Funktion des Machine Learning erweitert zu werden. Dank dieser in unserem Forschungszentrum in Irland entwickelten Software lassen sich in Zukunft genauere Ergebnisse erzielen und Fehlauswürfe auf ein Minimum reduzieren.

All diese Neuerungen stellen eine Innovation, gerade in der Pharmaindustrie dar, nicht nur weil diese Technologien in diesem Bereich erstmalig eingesetzt wurde, sondern auch, weil Antares Vision dadurch den Weg für qualitativ noch höherwertige Produkte ebnet.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel