Bild: TÜV Rheinland

Halle A2, Stand 177 Design gegen Hacker

06.06.2018

Schwachstellen bei Solarsystemen mit Security-by-Design-Lösungen beseitigen.

Damit Wechselrichter von Solarsystemen keinen Hackerangriffen zum Opfer fallen, sollten Hersteller ihre Systeme überprüfen lassen, um mögliche Schwachstellen zu beseitigen. Die Experten von TÜV Rheinland setzen dafür Security-by-Design-Lösungen ein, um Systeme robust zu machen und sie vor unerwünschten Störungen zu schützen. Mehr dazu erfahren Messebesucher am ees-Stand von TÜV Rheinland.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel