Zahlreiche Stromversorgungsprodukte von TDK-Lambda sind im Zuge der Partnerschaft jetzt auf der Conrad Sourcing Platform erhältlich.

Bild: TDK-Lambda

E-Commerce-Kampagne Conrad und TDK kooperieren im Bereich DC/DC-Wandler

16.07.2020

Die zwei Unternehmen Conrad und TDK-Lambda starten eine gemeinsame E-Commerce-Kampagne im Bereich DC/DC-Wandler. Entwickler können so schneller und einfacher auf die Produkte zugreifen: ein in Kundengesprächen häufig geäußerter Wunsch.

Conrad Electronic und TDK-Lambda Germany intensivieren ihre Zusammenarbeit im DC/DC-Bereich. Die strategische Partnerschaft hat zum Ziel, TDK-Lambdas E-Commerce-Angebot auszubauen und gleichzeitig das bestehende Portfolio an DC/DC-Wandlern auf der Conrad Sourcing Platform zu erweitern. Entwickler und Einkäufer sollen so schneller die optimale Lösung für ihre Anwendung finden können.

„Wir freuen uns über die Vereinbarung dieser strategischen Zusammenarbeit mit einem weltweit führenden Hersteller wie TDK-Lambda sehr“, sagt Kilian Braun, Produktmanager bei Conrad. „Sie ist der nächste Schritt in unserer engen, erfolgreichen Partnerschaft und eine Bestätigung unserer Expertise und guten Leistungen im E-Commerce.“

Marktpräsenz bei Gleichspannungswandlern stärken

Die Hintergründe für die DC/DC-Kampagne erklärt Thorsten Osteroth, Distribution Manager bei TDK-Lambda Germany: „Nachdem wir im Bereich der Industrieautomation und des medizintechnischen Gerätebaus mit unseren Kunden inzwischen eine führende Marktposition erreicht haben, zielen wir nun darauf ab, unsere Marktpräsenz und –position im Bereich der DC/DC-Wandler umfassend zu stärken. Durch viele Kundengespräche haben wir erfahren, dass Entwickler in frühen Entwicklungsphasen gerne auf die Angebote von E-Commerce-Anbietern zurückgreifen. Daher verstärken wir nun mit unseren strategischen Partnern im E-Commerce-Sektor zielgerichtet unser DC/DC-Angebot.“

Beispiele für das Wandler-Angebot

Zu dem erweiterten Produktangebot im Bereich der Gleichspannungswandler gehören unter anderem die CCG-Module mit 4:1-Weitbereichseingang und hohem Wirkungsgrad. Durch ihr Metallgehäuse sind sie rundum abgeschirmt und eignen sich so insbesondere für die Anwendung in Daten- und Telekommunikation, Rundfunk und batteriebetriebenen Geräten. Der Spannungsbereich liegt im Eingang wahlweise bei 9 bis 36 VDC oder 28 bis 76 VDC und im Ausgang bei 3,3, 5, 12, ±12, 15, ±15 VDC, 24 oder 30 V bei Strömen von bis zu 4 A, wobei die Ausgangsspannung um ±20 Prozent einstellbar ist.

Auch die i3A- und i6A-Gleichspannungswandler gehören ab sofort zum Angebot bei Conrad. Diese eignen sich unter anderem dazu, aus Standardnetzteilen von 12, 24, 36 oder 48 V weitere Spannungen mit hohem Nennstrom abzuzweigen. Der Wirkungsgrad von 98 Prozent und ihre minimale Verlustwärme macht sie vor allem beliebt in Anwendungen aus der Medizin, Telekommunikation, Industrie sowie in der Prüf- und Messtechnik. Das Regelverhalten ist für dynamische Stromänderungen optimiert, wodurch die beiden Wandlermodelle oft den Einsatz externer Kondensatoren überflüssig machen.

TDK-Wandler bei Conrad

Verwandte Artikel