Damit der Schaltschrank nicht zur Gefahrenzone für Mensch und Maschine wird, muss das sensible Schaltschrankinnere gegen Verunreinigungen jeder Art gewappnet sein.

Bild: iStock, nightman1965

Filtermedien verhindern Schäden Überhitzung, Kurzschluss, Brand: Damit vom Schaltschrank keine Gefahr ausgeht

08.08.2018

Staub, Flusen, Späne oder Feuchtigkeit in der Atmosphäre sind unerwünschte Nebenprodukte vieler Produktionsprozesse. Um bei Schaltschränken jederzeit einen reibungslosen Betrieb gewährleisten zu können, ist es besonders wichtig, ihr sensibles Innenleben wirksam vor Verunreinigungen zu schützen. Ein Unternehmen, das sich mit der Schaltschrankklimatisierung beschäftigt, bietet hierfür Filtermedien mit der größten erreichbaren Filterklasse nach DIN-Standard an.

Die Qualität eines Filtermediums definiert und bemisst sich anhand der Größe der Partikel, die das Filtermedium durchdringen können. Die größte von Grobstaubfiltern nach DIN EN 779 erreichbare Klasse ist dabei die Filterklasse G4, bei der mehr als 90 Prozent aller Partikel größer als 10 μm abgehalten werden. Standardmäßig werden bei Pfannenberg G4-klassifizierte Filtermedien eingesetzt. Ein ausreichender Schutz vor Schmutzpartikeln ist entscheidend für den täglichen Betrieb. Ungeplante Ausfälle verursachen hohe Kosten und gefährden die Sicherheit von Mensch und Maschine.

Langfristige Schäden vorprogrammiert

„Eine thermische Überbeanspruchung ist die häufigste Ausfallursache elektronischer Systeme, da die Ausfallwahrscheinlichkeit der Bauteile mit der Betriebstemperatur steigt“, sagt Jörg Achenbach, Produktmanager für Schaltschrankklimatisierung bei Pfannenberg. „Die richtige Klimatisierung von Schaltanlagen ist von entscheidender Bedeutung und damit auch die Wahl des Filtermediums, welches maßgeblich dafür sorgt, dass unerwünschte Partikel nicht ins Innere des Schaltschranks vordringen und gleichzeitig die zur Kühlung benötige Luftmenge passieren lässt."

Dieser Zusammenhang müsse immer in Kombination mit dem eingesetzten Lüfter betrachtet werden. „Wird eine der beiden Komponenten ausgetauscht, funktioniert das Gesamtsystem nicht mehr wie vorgesehen – meist erlischt die IP-Schutzart und langfristige Schäden sind vorprogrammiert“, so Achenbach.

In- und Outdoor-fähig

Faltenfiltermatten von Pfannenberg bieten durch die fächerförmige Struktur eine vergrößerte Filteroberfläche, wodurch hohe Luftmengen und eine erhöhte Widerstandsfähigkeit gegen Feuchtigkeit und Strahlwasser erreicht werden sollen. Im Vergleich zu Vliesfiltermatten erlauben sie laut Hersteller eine bis um 300 Prozent verlängerte Standzeit der Filterlüfter, da Partikel effektiv abgehalten und der Luftdurchsatz nicht gestört wird. Dies bedeutet für den Anwender geringen Wartungsaufwand und somit Zeit- und Kostenersparnis.

Die Faltenfiltermatten sollen auch unter harten Bedingungen effizient und wirtschaftlich bleiben. Die nach Schutzart IP55 klassifizierten Filtermatten eignen sich damit sowohl für Indoor- als auch Outdoor-Einsätze. Durch den geschlossenen Rahmen kann die Luft nicht ungefiltert in das Schaltschrankinnere eindringen. Wird dazu noch eine spezielle Regenhaube angebracht, wird die Schutzart auf IP56 angehoben.

Auch Vliesfiltermatten von Pfannenberg besitzen die nach DIN EN 779 höchste Filterklasse und eignen sich für den Großteil von Anwendungen. Sie kommen vor allem in Produktionsbetrieben zum Einsatz und sollen eine zuverlässige Luftfilterung diverser Staubarten bei hohem Luftdurchsatz gewährleisten. Unabhängig von Nässe, Staub oder Schmutz ermöglichen die Filtermatten so einen zuverlässigen Schutz bei hoher Luftförderleistung.

Bei der Klimatisierung von Schaltschränken ist der Einsatz von Filterlüftern laut Pfannenberg eine besonders kostengünstige Lösung. Filterlüfter erzeugen im Schaltschrank einen Überdruck mit kühler, gefilterter Außenluft, die, nachdem sie die Wärme im Gehäuse aufgenommen hat, durch eine Austrittsöffnung entweicht. Ihr Schnappmechanismus ermöglichte einen schnellen, werkzeuglosen Filtermattenwechsel.

Bildergalerie

  • Die nach IP55 klassifizierten Faltenfiltermatten eignen sich sowohl für Indoor- als auch Outdoor-Einsätze.

    Bild: Pfannenberg

  • Vliesfiltermatten von Pfannenberg besitzen die nach DIN EN 779 höchste Filterklasse.

    Bild: Pfannenberg

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel