Alfa Laval Holding GmbH

Die neue Tankreinigungsdüse Alfa Laval PlusClean ermöglicht erstmals eine hundertprozentige Reinigungsabdeckung.

Bild: Alfa Laval

Tankreinigungsdüse Tankreinigung in hygienischen Flud-Handling-Anwendungen

08.12.2021

Alfa Laval hat die neuen Tankreinigungsdüse PlusClean für hygienisches Fluid Handling in der Lebensmittel-, Molkerei-, Getränke-, Pharma- und Körperpflegeindustrie vorgestellt. Anwender erreichen eine hundertprozentige Reinigungsabdeckung, was auf dem Markt neu ist.

Die neue Reinigungsdüse Alfa Laval PlusClean funktioniert in Ergänzung zu primären Tankreinigungsgeräten wie rotierenden Sprühkugeln oder Jetreinigern. Je nach Konstruktion des Tanks lässt sich PlusClean einfach bündig in die Wand oder den Boden integrieren.

Bei Aktivierung durch das Reinigungsmedium oder wahlweise den Luftantrieb entfernt sie in einem fächerförmigen Muster die Verschmutzungen unterhalb der Rührflügel sowie in weiteren Bereichen. Die kontrollierte und wiederholte Drehung der Rührwerkswelle und der Rührflügel gewährleistet die hundertprozentige Reinigungsabdeckung.

Auch die für oben montierte Tankreinigungsgeräte unerreichbaren Schattenbereiche unterhalb der Rührflügel, Heiz- oder Kühlschlangen und Anschlüsse werden zuverlässig getroffen. Nach Abschluss des Reinigungszyklus bringt der integrierte Antrieb den Kolben wieder in seine ursprüngliche Position, wodurch die Reinigungsvorrichtung sicher geschlossen und abgedichtet ist.

Kontaminationsrisiken werden durch die gründliche Tankreinigung mit PlusClean minimiert. Schnellere und sicherere Umstellungen steigern die Produktivität von Chargen oder kontinuierlichen Prozessen.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel