REMBE® GmbH Safety + Control

Safety & Security Sicherheit in Hygienic Design

18.08.2014

Bisher mussten Anlagenbetreiber oft hohe Kosten und viel Aufwand in Kauf nahmen, um Schutz und produktionsbedingte Hygieneanforderungen in Einklang zu bringen. Grund dafür war der Mangel an geeigneten Produkten, die die strengen Kriterien erfüllen. Ein Sicherheitsunternehmen bietet nun mit zwei Berstscheiben Abhilfe – zur Absicherung gegen Überdruck und sicheren Druckentlastung bei Explosionen.

Sponsored Content

Sanitärberstscheiben sind keine Neuheit. Entscheidende Unterschiede gibt es hinsichtlich Dichtheit, Beständigkeit und Handling der Berstscheiben. Letzteres äußert sich oft in einem erheblichen Aufwand bei der Installation der Berstscheiben. Bestehende Rohrsysteme müssen umständlich angepasst, beziehungsweise zur Berstscheibe gehörige Rohrstücke eingefügt werden. Die Ursache hierfür liegt in der Variationsvielfalt von Tri-Clamp-Flanschsystemen, die unter anderem in der pharmazeutischen Industrie zum Standard gehören. Zudem werden Berstscheiben üblicherweise in DIN- oder EN-Flanschsystemen montiert.

Für aseptische Prozesse ergeben sich daraus zwei Herausforderungen. Zum einen ist mit DIN- oder EN-Flanschen keine Sterilität gewährleistet, zum anderen müssen bestehende Anlagenteile modifiziert werden, um diese Flansche zu integrieren. Die Folge: unerwünschte Toträume entstehen. Rohrleitungen schneiden, neue Flanschverbindungen anbringen, Rohrstücke mit integrierter Berstscheibe anflanschen und Aufhängungen bei Bedarf korrigieren – die To-do-Liste der Werksschlosser ist umfangreich.

Die Alternative: eine Berstscheibe, die anstelle der ohnehin vorhandenen Dichtungen innerhalb der bestehenden Tri-Clamp-Rohrverbindungen installiert werden kann.

Ersatz für Tri-Clamp-Dichtung

Die Kub clean mit Gylon-Dichtung ist aktuell die einzige Berstscheibe die diese Anforderung erfüllt. Soll ein Prozess (nachträglich) abgesichert werden, kann eine bestehende Tri-Clamp-Dichtung ohne Modifikation der bestehenden Rohrleitung durch eine Kub-clean-Berstscheibe ersetzt werden. Die oben beschriebenen Aufgaben der Werksschlosser entfallen ersatzlos. So ermöglicht die Kub clean eine schnelle, einfache und zuverlässige Prozessabsicherung. Das Geheimnis liegt in der Kombination aus einer hochwertigen Knickstab-Umkehr-Berstscheibe und einer besonderen Dichtung, die sich durch Beständigkeit und Langlebigkeit auszeichnet. Die in der Berstscheibe integrierte Dichtung ist außerdem besonders formstabil und korrosionsbeständig. Bei Bedarf kann die Tri-Clamp-Verbindung geöffnet und die Berstscheibe samt Dichtung einfach entnommen werden.

Die Berstscheibe Ex-Go-Vent-HYP ist die wirtschaftliche Lösung des Konflikts Explosionsschutz versus Hygiene. Entwickelt nach den strengen Kriterien der EHEDG (European Hygienic Engineering & Design Group) und speziell für hygienisch anspruchsvolle Bereiche konzipiert, schützt diese Berstscheibe den jeweiligen Behälter im Falle einer Explosion durch Entlastung von Flammen und Druck. Die glatte Oberfläche mit dem patentierten, vollflächigen und angeschrägten Dichtungskonzept verhindert zudem Ablagerungen und Anbackungen während des Produktionsprozesses sowie während der Anlagenreinigung.

Die Ex-Go-Vent-HYP kann in kritischen Anlagen wie Sprühtrocknern mit und ohne Nassreinigung, Fließbetttrocknern, Filtern und Mischern bedenkenlos eingesetzt werden. Sie bietet so eine kostengünstige Schutzlösung nach den Anforderungen des Hygienic Design. Im Rahmen der EHEDG-Zertifizierung wurden Untersuchungen zur Reinigungsfähigkeit der Ex-Go-Vent-HYP durchgeführt. Das Ergebnis: Die Berstscheibe weist eine sehr gute Resistenz gegen Keimbildung auf. Sie ist damit nachgewiesen als einzige Berstscheibe der Welt sogar CIP-fähig (Clean in Place).

Totraum vermeiden durch Anbiegung

Für zylindrisch geformte Behälter besteht die Möglichkeit der Anbiegung der Berstscheibe an den Behälterradius. Das verhindert unerwünschte Toträume. Sämtliche Ausführungen der Ex-Go-Vent-HYP können optional mit einer Silikonkissenisolierung ausgestattet werden, die Kondensat und Ablagerungen durch Taupunktunterschreitungen an der Innenoberfläche verhindert. Temperatur- und Energieverluste reduzieren sich so auf ein Minimum.

Bildergalerie

  • Zertifiziert nach EHEDG: Ex-Go-Vent-HYP ist die erste Berstscheibe nach Hygienic Design mit patentiertem, angeschrägtem Dichtungskonzept für absolute Hygiene.

    Bild: Rembe

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel