Der neue FDA-taugliche Wasserstoff-Kugelhahn verfügt über eine rein metallische Abdichtung.

FDA-konforme Absperrung (Promotion) Rein metallisch dichtender Wasserstoff-Kugelhahn

01.06.2018

Der neue Hartmann Spezialkugelhahn ist in seiner Konstruktion auf maximale Dichtheit, Sicherheit und Beständigkeit ausgerichtet und kundenindividuell anpassbar.

Ausgestattet mit einer rein metallischen Abdichtung zwischen Kugel und Sitzring erfüllt der für Wasserstoff konstruierte Kugelhahn eine Leckrate von A bzw. 0 und entspricht zudem auch den hohen Reinheitsanforderungen der Food & Drug Administration.

Sicherheitsgerichtete Konstruktion

Zusätzliche Sicherheit bietet die Double-Piston-Ausführung am oberen Sitzring, die eine zweite Barriere darstellt. Über eine integrierte Ablassarmatur kann zudem jederzeit eine Dichtheitskontrolle im eingebauten Zustand erfolgen und auch Injektionen sind hierüber möglich.

Hartmann Valves auf der Achema: Halle 8, Stand D23

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel