ILME GmbH

Neben der Quick-connection steht auch der traditionelle Rillenanschluss für Schläuche mit einem Innendurchmesser von bis zu 6.0mm zu Verfügung.

Bild: Ilme

Leicht anschließbar Pneumatik und Elektronik kombiniert in einem Steckverbinder

15.10.2021

Seit jeher arbeiten Pneumatik und Elektrotechnik in der Automatisierungstechnik eng zusammen: Der neue Steckverbinder von Ilme vereint pneumatische Verbindungen direkt neben den elektrischen in industriellen Steckverbindern.

Sponsored Content

Um Anlagenteile miteinander zu verbinden setzt jeder Bereich bis dato auf seine eigenen Steckverbinder-Standards. Mit dem neuen Mixo-Modul CX 03 MP werden pneumatische Verbindungen direkt neben den elektrischen in industriellen Steckverbindern vereint.

Mit dem Push-in-Schlauchanschluss lassen sich ähnlich der bekannten „Festo“-Quick-connection-Schlauchleitungen von 3.0, 4.0 und 6.0 mm Außendurchmesser in Sekundenschnelle anschließen.

Wahlweise in verschiednen Ausführungen erhältlich

Die Metallkontakte eignen sich für einen Betriebsdruck von bis zu 10bar / 145psi und sind wahlweise in gerader oder gewinkelter Ausführung erhältlich. Die Buchsenkontakte der Druckseite gibt es außerdem wahlweise auch mit automatischem Absperrventil.

Neben der Quick-connection steht auch der traditionelle Rillenanschluss für Schläuche mit einem Innendurchmesser von bis zu 6.0mm zu Verfügung. In Kombination mit Komponenten der Steckverbinder-Serie HNM eignen sich diese modularen MIXO Steckverbinder für 10.000 Steckzyklen.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel