Fast fertig: Das neue Laborgebäude von Phoenix Testlab in Blomberg

Bild: Phoenix Testlab

Neubau kurz vor Fertigstellung Phoenix Testlab erweitert Prüfkapazitäten

21.02.2019

Beim Prüf- und Zertifizierungsdienstleister Phoenix Testlab in Blomberg wird schon seit einem Jahr gebaut. Nun ist der Neubau fast fertig Das knapp 2.000 Quadratmeter umfassende Gebäude wird mit modernen Prüfmitteln ausgestattet, um die bestehenden Prüfkapazitäten im Bereich Umweltsimulation und EMV sowie das Funklabor deutlich zu erweitern.

Seit Anfang des Jahres werden nun parallel zum finalen Innenausbau bereits die ersten Prüfgewerke installiert. Wie Dr. Altmaier, Geschäftsführer von Phoenix Testlab weiß, braucht das Zeit: „Vom Beginn des Aufbaus einer Absorberhalle bis zur Kalibrierung und Inbetriebnahme vergehen schnell drei Monate und mehr. Das wissen wir und haben entsprechend die Termine mit unseren Lieferanten abgestimmt. Bislang liegen wir voll im Plan, sodass wir voraussichtlich im Juli die ersten Prüflinge in unserem neuen Gebäude testen können.“

Die Marktstellung wird weiter gefestigt

Mit dem modernen Neubau festigt Phoenix Testlab seine Marktstellung als Kompetenzzentrum für Prüfungen und Zulassungen von elektrischen Komponenten. Die operative Laborfläche wird auf rund 8.000 qm anwachsen. Die Dienstleistungen der akkreditierten Labore von Phoenix Testlab sind am Markt gefragt – viele der Kunden, die aus den Bereichen der Industrieelektronik, Automobiltechnik und Informationstechnik stammen, wissen das breite Angebotsspektrum und damit die Kombination verschiedener Prüfverfahren an einem zentralen Standort zu schätzen.

Kunden profitieren von kürzeren Wartezeiten, modernen Prüfgewerken und davon, dass auch größere Prüflinge bis zu 2 Tonnen (wie z.B. Schaltschränke sowie Batterien für die Elektromobilität) durchgängig getestet werden können. Für die Durchführung der Prüfungen an den neuen Schwingungsanlagen, Klimaschränken und Absorberhallen wird Phoenix Testlab weiteres Fachpersonal einstellen.

Bildergalerie

  • Geschäftsführer Dr. Altmaier (links) und Matthias Wirth (Laborleiter EMV Industrie) überprüfen den Baufortschritt der Absorberhallen. Bis Juli sollen alle Prüfanlagen in den Betrieb gehen.

    Bild: Phoenix Testlab

  • Dr.-Ing. Holger Altmaier ist seit 25 Jahren der Geschäftsführer von Phoenix Testlab.

    Bild: Phoenix Testlab

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel