Der OT1300 von Bachmann electronic

Bild: Bachmann electronic

Panel-PCs Performance-Upgrade macht Hard- und Software zukunftsfähig

28.06.2018

Die OT1300 Panel-PC Produktserie von Bachmann Electronic arbeitet mit neuen Intel CPU-Generationen und Windows 10 IoT Enterprise. Robuste Hardware und auf Web-Visualisierung zugeschnittene Software bilden eine Lösung mit Fokus auf Langzeitverfügbarkeit.

Sponsored Content

Bei Maschinen mit einer langen Lebensdauer muss auch eine lange Verfügbarkeit der Bediengeräte gewährleistet sein. Das Upgrade der OT1300-Produktserie hebt Hardware und Software auf einen langfristig zukunftsfähigen Stand und berücksichtigt gleichzeitig die Kompatibilität mit den bestehenden Modellen. Mit Intel Prozessoren der sechsten Generation und den Betriebssystemen Windows Embedded Standard 7 und Windows 10 IoT Enterprise bieten die Panel-PCs die notwendige Investitionssicherheit.

Wie bei Bachmann Electronic üblich, ist beim OT1300 die Software in die Hardware integriert und als Gesamtsystem für den 24/7-Betrieb dauergetestet – das umfasst auch die Web-Visualisierung über OPC UA. In Verbindung mit der Atvise-Software wird aus der Inbetriebnahme des OT1300 ein Plug-and-play, selbst aus der Fernüberwachungszentrale heraus.

Das Upgrade des Panel-PCs wird abgerundet durch die mechanisch robuste Ausführung für Umgebungstemperaturen von bis zu 60 Grad Celsius, durch den vorinstallierten Browser mit On-Screen-Tastatur und durch das zeitgemäße Design. Zusammen bietet sich eine webfähige Gesamtlösung mit dem Fokus auf Langzeitverfügbarkeit.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel