Verpackungsmaschinen von Multivac bringen unter anderem Tomaten und Blaubeeren in nachhaltigen Behältnissen unter.

Bild: Pixabay, tookapic

Nachhaltige Verpackungskonzepte Obst und Gemüse ohne Konservierungsstoffe frisch halten

28.11.2018

Multivac wird auf der Fruit Logistica 2019 vom 6. bis zum 8. Februar 2019 diverse Verpackungslösungen für die Lebensmittelindustrie vorstellen. Darunter fallen Verpackungen, die zu höherer Haltbarkeit frischer Produkte und zur Nachhaltigkeit beitragen sollen.

Zu den Exponaten zählt unter anderem der Traysealer G 700. Er soll hohe Flexibilität hinsichtlich der Verarbeitung unterschiedlicher Trayformate und einen hohen Ausstoß bei hoher Wirtschaftlichkeit bieten. In Abhängigkeit der zu verpackenden Produkte können auf dem G 700 Trayverpackungen mit und ohne Atmosphärenaustausch produziert werden.

Blaubeeren atmen lassen

Auf der Messe wird der Traysealer mit einer Perforiereinrichtung zur Herstellung von FreshSafe-Packungen für Blaubeeren zu sehen sein. Standard-Oberfolie lässt sich damit während des Verpackungsprozesses perforieren. Auf diese Weise kommt im Inneren der Packung eine eine Gleichgewichtsatmosphäre (EMAP) auf, die die verpackten Früchte ohne den Einsatz von Konservierungsstoffen längere Zeit frisch hält.

Auch werden PLA-Trays verarbeitet, die aus nachwachsenden Rohstoffen gefertigt worden sind. Versiegelt werden diese mit einer Oberfolie (ebenfalls PLA) und anschließend etikettiert. Die Kennzeichnung der Packungen erfolgt durch den Transportbandetikettierer L 310, der ein D-Etikett auf die Packungen aufbringt. Diese Art der Etikettierung bietet laut Hersteller vielfältige Möglichkeiten hinsichtlich der Gestaltung unterschiedlicher Packungen. Das wiederum soll maßgeblich zur Erhöhung der Attraktivität am POS beitragen.

Verpackungsmaschine für Einsteiger

Aus seinem Angebot an Tiefziehverpackungsmaschinen zeigt Multivac außerdem die R 085 e-concept. Die Maschine dient der Verpackung von behandeltem Gemüse in Weichfolienpackungen. Exemplarisch wird der Vorgang an roter Beete vorgeführt.

Die R 085 e-concept soll eine wirtschaftliche Einstiegslösung für folgende Unternehmen darstellen:

  • Handwerksbetriebe

  • kleinere Verarbeiter

  • Unternehmen, die produktgerechte Verpackungen für unterschiedliche Lebensmittel in kleineren Chargen produzieren

Die R 085 wird ohne Wasser und Druckluft betrieben. Ihre Positionierung ist zudem an keine Anschlüsse gebunden, was sie flexibel einsetzbar macht.

Recycelbare Papier-Packungen

Ebenfalls am Multivac-Stand zu sehen sein werden nachhaltige Verpackungslösungen, die den Packstoffverbrauch reduzieren und zu einer höheren Recylingfähigkeit beitragen sollen. Ein Beispiel ist Paperboard: ein Verpackungskonzept, mit dem die Herstellung von MAP- und Skin-Packungen aus papierfaserbasierenden Materialien auf Tiefziehverpackungsmaschinen wie auf Traysealern möglich ist.

Das Trägermaterial kann dabei entweder als Rollenware oder als Zuschnitt verarbeitet werden. Ebenfalls kommen vorgefertigte Trays zum Einsatz. Alle Materialien lassen sich beim Endverbraucher sortenrein trennen und die Papierträger dem Recyclingkreislauf zuführen.

Multivac auf der Fruit Logistica 2019: Halle 3.1, Stand D-06

Bildergalerie

  • Eine FreshSafe-Verpackung für Blaubeeren. Die Perforationen sorgen im Inneren der Packung für eine Gleichgewichtsatmosphäre.

    Bild: Multivac

  • Tomaten, verpackt in einer recyclingfähigen Paperboard-Verpackung mit perforierter Folie.

    Bild: Multivac

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel