Embedded World RUTRONIK Elektronische Bauelemente GmbH

Von Hardware über Tools bis hin zu Dienstleistungen hat die Embedded World auch 2019 so einiges zu bieten.

Bild: iStock, KTSimage

Embedded, KI und IoT 6 Neuheiten auf der Embedded World 2019

06.02.2019

Am 26. Februar beginnt die Embedded World 2019 in Nürnberg. Wir haben die Produkt-Highlights rund um Embedded, KI und IoT recherchiert, die dort erstmals zu begutachten sind.

Sponsored Content

Bildergalerie

  • Systeme, die es Usern ermöglichen, Künstliche Intelligenz in ihren Anwendungen wie IoT-Applikationen nutzen zu können, gibt es bei Arrow zu sehen. In Kooperation mit verschiedenen Herstellern werden Technologien, Support und Expertise dazu bereitgestellt. Denn vielen Unternehmen fehlt das Know-how, um Funktionen, die KI bietet, zu nutzen. Arrow unterstützt bei der Bereitstellung dieser. Halle 4A, Stand 340

    Bild: iStock, KTSimage

  • Auf der Embedded World stellt Schukat AC/DC-Netzteile für industrielle und medizinische Applikationen von Mean Well vor. Die Produkte des Herstellers umfassen die Tischnetzteile GST und GSM von 6 bis 280 W mit globalen Zertifizierungen, die kompakten On-Board-Netzteile der Serien IRM, MPM und MFM von 1 bis 60 W sowie Open-Frame-Netzteile der EPS-, EPP- und RPS-Serien von 15 bis 500 W. Halle 4A, Stand 635

    Bild: Schukat

  • Rutronik lenkt den Fokus 2019 besonders auf seine Embedded-Initiative. Deshalb gibt es am Stand unterschiedliche Demos, darunter ein Sensor-to-Cloud-Konzept in Zusammenarbeit mit Telit, OLED-Displays von Raystar, eine Intel-Server-Application-Demo sowie Antennentechnologie aus dem Wireless-Bereich von Rutronik zu sehen. Aber auch Narrowband-IoT und Security für Displaymedien spielen eine große Rolle. Halle 3, Stand 159

    Bild: Rutronik; Fotostudio Günther

  • Auf der Embedded World zeigt MVTec seine Software-Releases Halcon 18.11 und Merlic 4 – mit vielen neuen und verbesserten Funktionen. In einer Live-Demo werden verschiedene Embedded-Boards damit Aufgaben lösen. Zudem wird aufgezeigt, wie sich umfassende Deep-Learning-Technologien in Embedded-Vision-Systemen nutzen lassen, aber auch wann es sich lohnt, in eine Machine-Vision-Software zu investieren. Halle 4, Stand 203

    Bild: iStock, BlackJack3D

  • Für den Embedded-Bereich präsentiert Polyrack die PanelPC-2-Serie. Diese Lösungen der Schutzklasse IP54 sind in Größen von 10,1 bis 21,5 Zoll sowie in unterschiedlichen Materialvarianten, von gefrästem Aluminium bis hin zur Blechbiegelösung verfügbar. Als Bedienoberfläche stehen resistive Single-Touch- oder Multi-Touch-fähige kapazitive Touchscreens in unterschiedlichen Glasstärken zur Auswahl. Halle 3, Stand 349

    Bild: Polyrack

  • Mit dem 23,1-Zoll-Ultra-stretched-TFT-Display S231AJ1-LE1 von Innolux erweitert Data Modul sein Produktportfolio um ein schlankes TFT-Display. Dieses wurde für POS- oder POI-Anwendungen konzipiert, mit der Wi-Fi-Ansteuerung und flexiblen Integrationsmöglichkeiten ist auch der Einsatz in anderen Bereichen möglich. Das TFT-Display verfügt über eine LVDS-Schnittstelle und ist für den 24/7-Betrieb ausgelegt. Halle 1, Stand 234

    Bild: Data Modul

Verwandte Artikel