Margit Tischler war bereits bei Unternehmen wie Intel und Xilinx aktiv und bekleidet nun den Posten der Vice President Engineering EMEA Components bei Arrow.

Bild: Arrow

Produktentwicklung Neue Verantwortliche für Bereich EMEA Components bei Arrow

05.01.2021

Engineering Services sind ein zentraler Bestandteil im Geschäft von Arrow. Sie bieten Kunden Know-how und Fachwissen, das sie bei einer schnelleren Produktentwicklung und -einführung unterstützt. Der Bereich hat nun eine neue Vorsitzende.

Arrow hat Margit Tischler zur Vice President Engineering EMEA Components ernannt. In ihrer neuen Funktion wird sie künftig für die Engineering-Teams von Arrow in der EMEA-Region verantwortlich sein.

Werdegang Tischlers

Tischler bringt über 20 Jahre Erfahrung im technischen Vertrieb und Marketing aus dem Hightech-Sektor mit. Zuvor war sie bei Intel als Direktorin Corporate und Worldwide Channel Sales für die Programmable Solutions Group (PSG) tätig.

Über einen Zeitraum von sieben Jahren war Tischler zudem bei Altera für die EMEA-Channel-Teams verantwortlich, bevor Intel das Unternehmen im Jahr 2015 übernahm. Davor war sie fast 15 Jahre bei Xilinx und leitete dort ein Account-Manager- und Field-Application-Engineer-Team.

Aufgabe von EMEA Components

Arrow unterhält technologische Beziehungen zu den Herstellern seiner Linecard und hat ein Ökosystem aufgebaut, über das die Firma zusätzlichen technischen Support bereitstellen kann. Das erstreckt sich über Entwicklungsboards und -tools, die eine Basis für Entwicklungsprojekte bieten, bis hin zu maßgeschneiderten Serviceleistungen und Lösungen. Kunden sollen so proaktiv dabei unterstützt werden, die Time-to-Market ihrer Produkte zu verkürzen.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel