GEMÜ Gebr. Müller Apparatebau GmbH & Co. KG

Das M-Block-Membranventil P600S von Gemü ermöglicht eine nachträgliche Anpassung der Anschlüsse.

Bild: Gemü

Modulares System Mehrwege-Ventilblock mit austauschbaren Anschlüssen

03.06.2021

Egal ob in der Trink- und Abwasseraufbereitung oder in der Energie- und Umwelttechnik: Die Mehrwege-Kunststoff-Ventilblöcke von Gemü können spezifisch auf den jeweiligen Prozess des Anwenders angepasst werden – jetzt sogar noch flexibler.

Sponsored Content

Gemü, der Ingelfinger Spezialist für Ventil-, Mess- und Regelsysteme, vereint mit den neuen Mehrwege-Ventilblocklösungen Gemü P600S die scheinbaren Gegensätze Standardisierung und Individualität durch ein ausgefeiltes modulares System. Bereits bisher konnten bei dem Unternehmen die standardisierten Verteilerblöcke Gemü P600F bestellt und die Anzahl der Sitze modular erweitert werden. Gemü geht mit dem neuen M-Block-Membranventil Gemü P600S nun einen Schritt weiter und ermöglicht sogar die nachträgliche Anpassung der Anschlüsse.

Baukastensystem mit vielen Möglichkeiten

Damit können Anwender verschiedene Module auf Lager legen und speziell auf den jeweiligen Prozess anpassen. Das Baukastensystem bietet zudem die Möglichkeit, die modularen M-Block-Körper mit allen gängigen Gemü-Antrieben und -Membranen zu kombinieren.

Durch die langjährige Erfahrung im M-Block-Design bietet der Spezialist für viele Funktionen, wie zum Beispiel Mischen, Teilen, Leiten, Entleeren oder Zuführen von verschiedenen Medien, Lösungen an. Anwender erhalten dadurch ein hohes Maß an Flexibilität.

Die M-Block-Lösungen zeichnen sich besonders durch ihre kompakte Bauweise aus. Ein weiterer Vorteil ist die Minimierung der Montagezeiten, da weniger Einzelkomponenten montiert werden müssen. Gleichzeitig steigt die Anlagensicherheit, da das Risiko von Leckagestellen in der Anlage reduziert wird.

Anwenderlösung mit Pfiff

Die neuen M-Block-Membranventile Gemü P600S sind in den Werkstoffen PP-H und PVC verfügbar. Außerdem sind sie sowohl in der Standardkonfiguration als auch in kundenindividuellen Ausführungen erhältlich.

Als modulare Anschlüsse sind Stutzen, Gewindemuffen und Armaturenverschraubungen in den Nennweiten DN 8 bis DN 25 verfügbar. Mit der patentierten Lösung entspricht Gemü den Anforderungen zahlreicher Hersteller, die sich in ihren Prozessanlagen die Möglichkeit für eine spätere Erweiterung beziehungsweise Anpassung vor Ort offenhalten wollen.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel