Von links nach rechts: Dr. Peter Pluschke (Umweltreferent der Stadt Nürnberg), Rainer Kleedörfer (Leiter Unternehmensentwicklung bei N-Eergie), Christian Vogler (Ansprechpartner für Elektromobilität bei der N-Ergie) Markus Rützel (Ladeverbundkoordinator des Ladeverbund+)

Bild: N-ERGIE

Mobilitätswende 400. Ladestation für Ladeverbunds-Netz

28.06.2019

Die 400. Ladestation im Ladeverbund+ steht in der Nürnberger Innenstadt und wurde am Donnerstag, 27. Juni 2019 von Rainer Kleedörfer, Leiter der Unternehmensentwicklung bei der N-Ergie, Markus Rützel, Ladeverbundkoordinator des Ladeverbund+, und Umweltreferent Dr. Peter Pluschke von der Stadt Nürnberg offiziell in Betrieb genommen.

„Insgesamt 38 Ladestationen haben wir in Nürnberg bereits errichtet und weitere kommen zeitnah hinzu. Bis voraussichtlich Ende 2019 können Elektromobilisten an fast 60 Ladestationen im Nürnberger Stadtgebiet umweltfreundlichen Ökostrom von N-Ergie laden. Der Ausbau schreitet somit in enger Abstimmung mit der Stadt voran“, erklärt Rainer Kleedörfer.

Basis für die Nutzung der E-mobilität

„Wir nehmen die Mobilitätswende als wesentlichen Baustein für wirksamen Klimaschutz ernst und konnten mit unseren Mitgliedern in den letzten zwei Monaten zahlreiche Ladestationen mit Schwerpunkt in Nordbayern in Betrieb nehmen. Damit schaffen wir eine wichtige Basis für die Nutzung der Elektromobilität“, erläutert Markus Rützel.

Die Ladesäule in der Theresienstraße wurde von N-Ergie im Rahmen des Bayerischen Förderprogramms errichtet und verfügt über zwei Typ2-Steckdosen mit einer Leistung von je 22 kW. Neben der technischen Ausstattung kann sie durch eine tolle Lage überzeugen: Von ihr sind es nur wenige Schritte in die Nürnberger Innenstadt und zur Nürnberger Burg. Zudem steht die Ladesäule direkt neben der Bushaltestelle Burgstraße und erlaubt somit die Kombination aus Individual- und Öffentlichen Nahverkehr.

„Die stetig steigenden Zulassungszahlen zeigen uns, dass wir mit dem gemeinsamen Ausbaukonzept richtig liegen“, freut sich Dr. Peter Pluschke von der Stadt Nürnberg.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel