Mit der Aktion „Boost your bandwidth“ will Rohde & Schwarz Entwicklern bei ihren Designs unter die Arme greifen.

Bild: Rohde & Schwarz

Messtechnik Kostenlose Bandbreiten-Upgrades für Oszilloskope

18.09.2020

Die Bandbreite ist die wichtigste Eigenschaft eines Oszilloskops. Um Entwicklungsingenieure bei aktuellen Design-Herausforderungen zu unterstützen, bietet Rohde & Schwarz für ausgewählte Oszilloskope jetzt ohne Aufpreis Bandbreiten-Upgrades an.

Der Messtechnik-Hersteller Rohde & Schwarz hat die Aktion „Boost your bandwidth“ für seine Oszilloskope gestartet: Beim Kauf eines Vierkanal-Modells des R&S RTO2000 oder R&S RTP können Kunden jetzt ohne Aufpreis auf die nächste Bandbreitenstufe erweitern. Sie sollen dadurch bis zu 20.000 Euro sparen.

„Wir wissen, dass eine ausreichende Bandbreite bei allen Oszilloskop-Anwendungen von entscheidender Bedeutung ist“, sagt Taehoon Kim, Leiter des Fachgebiets Oszilloskope bei Rohde & Schwarz. „Indem wir unseren Kunden mit einem neuen Oszilloskop zusätzliche Bandbreite zur Verfügung stellen, wollen wir ihre Innovationskraft für laufende und kommende Projekte stärken.“

Insbesondere angesichts der Nachfrage nach immer schnelleren Kommunikationsgeräten wird die Messbandbreite zur ausschlaggebenden Eigenschaft. Frühzeitig auf eine höhere zu erweitern, kann daher eine sichere Investition für zukünftige Herausforderungen darstellen.

Die Aktion „Boost your bandwidth“ läuft bis zum 31. Dezember 2020.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel