Die prämierte App dient zur Überwachung von Solaranlagen über Mobilgeräte.

Bild: Kostal

App für Anlagen-Monitoring Kostal Solar-App erhält den Red Dot Award

16.08.2019

Die neue Kostal Solar-App wurde mit dem Red Dot Award: Brands & Communication Design 2019 ausgezeichnet. Die Jury bestehend aus 24 internationalen Experten hat dieses Jahr über 8.000 Einreichungen geprüft.

Mit der kostenlosen App der Kostal Solar Electric können Solaranlagen auf jedem mobilen Gerät jederzeit überwacht werden. Das Design basiert zentral auf der Zielgruppe des Privatkunden und orientiert sich an den Kundenbedürfnissen einer intuitiven Bedienung und Überwachung des Photovoltaikwechselrichters.

„Mit der neuen App bieten wir unseren Kunden eine einfache Art der Anlagenüberwachung – intuitiv, leicht zu bedienen und optisch ansprechend. Schön, dass sie mit dem Red Dot Award ausgezeichnet wurde. Gerne feiern wir den Preis auch mit unseren Partnern Generationdesign GmbH, deren kreatives Team die App entworfen hat, sowie Web Wikinger UG, die unsere Anforderungen perfekt umgesetzt haben“, freut sich Dennis Hollenbeck, Produktmanager PV-Wechselrichter und Speichersysteme bei Kostal Industrie Elektrik.

Funktionen und Erweiterung

Zu dem ganzheitlichen PV-Monitoring der Kostal Solar-App gehört unter anderem auch, wie viel Energie in der Batterie gespeichert wird und wie sich der Eigenverbrauch aus PV und Batterie zusammensetzt. Auch wenn noch keine Batterie vorhanden ist, kann mittels der virtuellen Batterie eine individuelle Prognose über den möglichen Eigenverbrauch mit Speicher berechnet werden. So soll eine Entscheidungsgrundlage für eine mögliche Investition in eine Batterie geschaffen werden.

Eine weitere Funktionserweiterung der App beinhaltet die Möglichkeit, eine Übersicht zu erhalten, wie viele Kilometer mit einem E-Fahrzeug gefahren oder wie lange mit der eigen erzeugten Energie mit Hilfe einer Wärmepumpe geduscht werden könnte.

Der Red Dot Award: Brands & Communication Design 2019 feiert am 1. November 2019 mit der Preisverleihung seinen Höhepunkt. Rund 1.400 internationale Gäste können die Sieger im Rahmen der Designers' Night im ewerk in Berlin treffen.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel