Bild: Reichelt Chemietechnik

Reichelt Kleben statt Schweissen

07.01.2015

Mit Haftklebern ein- oder doppelseitig beschichtete Klebebänder können in vielen Fällen Schraub-, Niet-, Löt- oder Schweißverbindungen vollwertig ersetzen. Reichelt Chemietechnik hält dafür eine breite Palette bewährter Standard- und Hochleistungs-Qualitäten für Konstruktionszwecke und Reparaturen bereit. Materialverbünde mit Klebebändern sind technisch einfach und daher besonders kostengünstig zu realisieren. Grundsätzlich sind sie für alle Materialkombinationen denkbar. Verbünde mittels Klebebändern sind gegenüber Einwirkungen von Feuchte beständig und, abhängig vom Trägermaterial, auch weitgehend chemikalienfest. Gegenüber anderen Fügetechniken bieten geklebte Verbindungen zudem den Vorteil, dass mechanische Spannungen wegen der Restelastizität der Haftstellen nahezu ausgeschlossen werden können. In besonderem Maße trifft das für Verbünde mit Schaumstoff-Klebebändern zu, die Spannungskräfte sehr wirksam aufnehmen und damit kompensieren können.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel