ABB AG

Sowohl mit Aderendhülsen versehene Litzen als auch starre Leiter lassen sich mit dem Push-in-Verfahren ohne Werkzeug einfach einstecken.

Bild: ABB

Motorstarter-Verdrahtung leicht gemacht (Promotion) Just push it

10.11.2020

Intuitive und schnelle Verdrahtung ohne Werkzeug: Der Motorstarter von ABB vereint alle Vorzüge der Push-in- und der Federanschlusstechnik und macht das Nachziehen überflüssig.

Das innovative 2-in-1-Design der Motorstarter von ABB bietet in einem einzigen Anschluss alle Vorteile der Push-in- und der Federanschlusstechnik und eröffnet damit neue Möglichkeiten: Durch werkzeugloses, einfaches Stecken wird eine intuitive und schnelle Verdrahtung ermöglicht. Da kein Werkzeug erforderlich ist und die Leiter von der Vorderseite in nur einem Schritt eingesteckt werden, benötigt die Push-in-Federtechnik im Vergleich zu herkömmlichen Federlösungen bis zu 50 % weniger Verdrahtungszeit.

Ein Nachziehen ist aufgrund der wartungsfreien und vibrationsresistenten Verbindung überflüssig.

In Push-in-Federanschlusstechnik sind Schütze, Motorschutzschalter und Transformator-Schutzschalter sowie entsprechendes Zubehör erhältlich.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website von ABB.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel