Aktuelle Nachrichten aus der Industrie wöchentlich von der Redaktion für Sie kostenfrei zusammengestellt.
Sie haben sich bereits unter der angegebenen E-Mail Adresse registriert.
Bei der Registrierung ist ein Fehler aufgetreten.
Sie müssen die AGBs bestätigen.
Registrierung erfolgreich.
SCHURTER AG ELECTRONIC COMPONENTS

Mensch-Maschine-Schnittstelle

Intuitive Bedienung macht den Unterschied

08.12.2017

Maschinen vereinfachen unseren Alltag in vielerlei Hinsicht. Damit das aber auch reibungslos klappt und die Maschinen nicht so kompliziert sind, dass sie uns vor unüberwindbare Hürden stellen, muss die Mensch-Maschinen-Schnittstelle so einfach wie möglich gehalten sein.

Sponsored Content

Diese Mensch-Maschinen-Schnittstelle muss an die Fähigkeiten, Ansprüche und Eigenschaften der Nutzer und die zu erledigenden Aufgaben angepasst sein. Zu nennen wären hier prioritär die folgenden Punkte:

  • Intuitive Bedienbarkeit durch wenige, klar erkennbare Eingabemöglichkeiten

  • Eindeutiges Feedback der Schnittstelle, dass Eingabe korrekt erkannt wurde

  • Logische, dem menschlichen Denken nachempfundene Menüstruktur

  • Informationsdarstellung muss der menschlichen Aufnahmefähigkeit entsprechen

Wurden diese Punkte allesamt berücksichtigt, so kann man bei der Schnittstelle von einer benutzerfreundlichen Gestaltung mit hoher "Usability" sprechen.

Dieses Whitepaper kostenlos herunterladen
Verwandte Artikel