Phoenix Contact Deutschland GmbH

Die neue Schaltschrankleuchte der 400er Klasse

Bild: Phoenix Contact

Mit Push-in-Anschlusstechnik schnell einzubauen Flexible Schaltschrankleuchten mit geringer Verlustleistung

09.02.2022

Die neuen effizienten Schaltschrankleuchten der 400er-Klasse von Phoenix Contact sind in der Leuchtstärke verbessert und bieten jetzt 700 lm bei nur 6 W Verlustleistung.

Sponsored Content

Für den flexiblen weltweiten Einsatz lassen sie sich mit ihrem Weitbereichseingang an Spannungen von 24 bis 265 VAC und VDC anschließen und dies besonders schnell aufgrund der Push-in-Anschlusstechnik.

Durch ihre kompakte Abmessung mit lediglich 30 mm Durchmesser und 350 mm Länge sowie den veränderbaren Beleuchtungswinkel, lässt sich die Leuchte an vielen Stellen im Schaltschrank einfach montieren. Dazu trägt auch die Magnetbefestigung bei. Alternativ kann die Leuchte mit zwei Schrauben angebracht werden.

In verschiedenen Varianten verfügbar

Sie ist als Variante mit und ohne integriertem Motion Sensor erhältlich. Die Leutchte ohne Sensor kann mit einem als Zubehör erhältlichen Türpositionsschalter einfach kombiniert werden. So haben Sie auch komplexe Schaltschrankinstallationen immer im Blick.

Mit der neuen Leuchte konnte Phoenix Contact das Produktportfolio für Schaltschrankleuchten erneuern und neben Signalsäulen und Maschinenleuchten weiter abrunden.

Verwandte Artikel