Koco Motion GmbH

Torque-Motor SKA mit Drehmomentbereich von 8 bis 760 Nm

Bild: Koco Motion

Produktportfolio erweitert Einzug der großen Servos

28.11.2022

Koco Motion hat das Produktportfolio an kleinen Servomotoren und Servoreglern, getriebelosen Antrieben sowie Torque-Motoren um deutlich größere Antriebe erweitert. Hierzu ist der Antriebsspezialist eine Distributoren-Partnerschaft mit der italienischen Motor Power Company (MPC) eingegangen. Damit stehen nun Antriebe bis zu 8 Kilowatt Leistung zur Verfügung.

Sponsored Content

In Italien sind die Fertigungshallen zwar hoch automatisiert, was eine entsprechend hohe Standardisierung bei den eingesetzten Produkten vermuten lässt. Doch es gibt auch eine große Nachfrage nach kundenspezifischen Anpassungen. MPC ist auf die Entwicklung leistungsstarker Antriebstechnik für die industrielle Handhabung spezialisiert und geht mit hoher Flexibilität auf die Wünsche seiner Kunden ein. Das Portfolio umfasst Getriebe, Getriebemotoren, Antriebe und Steuerungen.

Mit vier MPC-Baureihen erweitert Koco Motion nun seinen bisher zur Verfügung stehenden Leistungsbereich an Motorentechnik von 500 auf 8.000 W. Diese sind die Tetra-Serie, der integrierte DUET-Servomotor, der MTR-Motoroller und die SKA TorqueMotor-Reihe.

Servomotor und Servoregler

Die ideale Servoantriebs-Lösung setzt sich aus der richtigen Auslegung des Servomotors und dem externen Servoregler zusammen. Die Produktfamilien Tetra & Tetra compact, Tetra compact low voltage, Tetra compact-X und Tetra Servo Drives decken einen Leistungsbereich von 60 W bis 8 kW ab. Sie eignen sich für Anwendungen, die eine konstante Drehgeschwindigkeit und Beschleunigung erfordern. Das kommt zum Beispiel bei der Positionierung in den Branchen Logistik, Intralogistik, Medizintechnik, Labortechnik sowie Maschinen- und Anlagenbau vor.

Die Servomotoren Tetra und Tetra compact Low Voltage sind für den 24/48 Volt-Betrieb mit Leistungen von 60 bis 480 W ausgelegt. Einsatzfälle sind insbesondere Niederspannungs-Anwendungen in fahrerlosen Transportsystemen, in der Medizintechnik, Labortechnik sowie Agrarindustrie.

Tetra-compact-X-Servomotoren wurden für den Einsatz unter extreme Umweltbedingungen im Temperaturbereich von -40 °C bis +80 °C ausgelegt. Der Leistungsbereich umfasst 60 bis 1600 W.

Hinter den Tetra Servo Drives verbergen sich Servoregler mit höchster Regelgüte und Dynamik mit einer Reglerabtastzeit kleiner 32 µs. Die Servogeräte verfügen über eine USB- /Ethernet-Parametrierschnittstelle. Als Feldbus-Varianten stehen EtherCAT, Profinet und CANopen zur Verfügung. Für die Drehgeber-Auswertung sind folgende Schnittstellen vorhanden: Hiperface, Hiperface DSL, EnDat 2.2, Resolver. Digitale und analoge Inkrementalgeber runden das Angebot ab.

Integrierter Servomotor, Motoroller und Torque-Motor

Die DUET-Baureihe basiert auf Servomotoren mit integriertem Regler, welche die Möglichkeit bietet, eine dezentrale Antrieblösung zu realisieren. Der Leistungsbereich geht von 60 W bis 3,5 KW. Als Feldbusse stehen CANopen, EtherCAT und Profinet zur Verfügung.

Bei der MTR-Baureihe handelt es sich um eine getriebelose Antriebstechnik für Rollen-, Querband- und Förderbandsysteme. Damit garantieren die angetriebenen Förderrollen, auch Motoroller genannt, eine hohe Lebenszeit und einen hohen Durchsatz auf den Förderbändern. Die Antriebe werden in Rollen gesteckt und können als Einsatz einzeln für die Rolle oder fertig in der Rolle als Power Pack Version bezogen werden. Die energieeffizienten und wartungsarmen MTR-Antriebe bieten die Vorteile der Direktantriebstechnik. Extrem leise meistern sie unendlich viele Start-/Stoppzyklen.

Paletten-Förderer in den Durchmessern 70/89 mm erlauben in einer Ausführung mit Planetengetriebe den Transport bis zu einer Last von 1.500 kg. Sie sind besonders energieeffizient und bieten einen hohen Durchsatz auf für großformatige Teile.

Bei den SKA-Motoren handelt es sich um Torque-Motoren mit Direktantrieb, die ein hohes Drehmoment von 8 bis 760 Nm bieten. Diese direkt angetriebenen Drehtisch-Servomotoren sind ideal für Anwendungen, in denen es auf Spielfreiheit und akkurate Steuerung ankommt. Die ausgereifte Konstruktion der Torque-Servomotoren Serie SKA Rotary Table erfüllt die Anforderungen hoch dynamischer High-End-Anwendungen.

Liefermodalitäten und Aussichten

Die Lieferzeit der neuen Produkte bei Koco Motion betragen branchentypisch zehn bis fünfzehn Wochen. Kundenspezifische Anpassungen sind bereits ab kleinen Stückzahlen möglich. Künftig werden weitere Produkte Einzug halten ins Dauchinger Sortiment. In der aktuellen Pipeline befindet sich bereits eine neue Servomotor-Familie mit erweiterten Funktionen.

Bildergalerie

  • Die Tetra-Servomotoren decken einen Leistungsbereich von 60 W bis 8 kW ab.

    Die Tetra-Servomotoren decken einen Leistungsbereich von 60 W bis 8 kW ab.

    Bild: Koco Motion

  • Koco Motion bietet jetzt im Rahmen der Zusammenarbeit mit MPC diesen Duet-Servomotor mit integriertem Regler.

    Koco Motion bietet jetzt im Rahmen der Zusammenarbeit mit MPC diesen Duet-Servomotor mit integriertem Regler.

    Bild: Koco Motion

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel