Bild: Hartmann Valves

1 Bewertungen

Videovergleich Die Unterschiede von metallisch und weich dichtenden Kugelhähnen

25.07.2018

Hartmann Valves erklärt in einem 3D-Animationsvideo anschaulich, welche Vorteile ein rein metallisches Dichtsystem im Vergleich zu weich dichtenden oder PMSS-Systemen bietet. Dabei werden vor allem mögliche Beschädigungen im Detail dargestellt.

Beim Schließvorgang ist der Dichtbereich eines Kugelhahns einer hohen Belastung durch auftreffende Schmutzpartikel ausgesetzt. Im Video wird gezeigt, welche Schäden dadurch an der Ein- und Austrittsseite eines weich dichtenden Kugelhahns entstehen und Reparaturen erfordern.

Bei dem Dichtsystem von Hartmann hingegen dichtet Metall auf Metall: Eine beschichtete Kugel und ein zugehöriger Sitzring, die aufeinander eingeschliffen wurden, sollen Schäden im Dichtbereich verhindern. Mit einer Leckrate von A beziehungsweise 0 sind die rein metallisch dichtenden Kugelhähne auch bei sehr häufigen Schaltvorgängen gasdicht und sorgen laut Hersteller für eine zuverlässige und langlebige Absperrung mit minimalem Wartungsaufwand.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel