Mikroorganismen in Frisch- und Brauchwasser sowie in Wasserkreisläufen können erhebliche Schäden bis hin zu einer Gefährdung der Mitarbeiter und Umwelt verursachen.

Bild: Alufinish

Fachtagung zu Mikrobiologie Das hauseigene Mikrobiom in den Griff bekommen

13.08.2020

Üble Gerüche, Qualitätseinbußen bei der Oberflächenvergütung und Gesundheitsrisiken für Mitarbeiter: Mikroorganismen sind wichtig, in Unternehmen verursachen sie jedoch zahlreiche Probleme. Wie sie sich bewältigen lassen, ist Thema der Fachtagung „Mikrobiologie in Unternehmen“.

Legionellen in Wasserleitungssystemen und Rückkühlwerken, Schimmelpilze im Kühlschmierstoff, Schleime in wässrigen Reinigungs- und Entfettungsbädern sowie Lackieranlagen, durch Biofilme verschmutzte Wasseraufbereitungsanlagen – in nicht wenigen Unternehmen sind diese Szenarien Realität. Die Folgen sind Geruchsbelästigungen, Schäden an teuren Anlagen oder mangelnde Produktqualität. Schlimmstenfalls kommen auch Mitarbeiter und Umwelt zu Schaden.

Wie kommt es zu diesen unerwünschten Mikroorganismus-Entwicklungen? Wo liegen die Ursachen? Was lässt sich akut und langfristig dagegen tun? Welche neuen Entwicklungen gibt es in diesem Bereich? Und welche Vorschriften sind zu beachten? Detaillierte Antworten auf diese Fragen will die Fachtagung „Mikrobiologie in Unternehmen“ liefern, die am 3. Dezember 2020 in Nürtingen stattfindet.

Ursachen erkennen, Maßnahmen ergreifen

Die eintägige Veranstaltung ist in drei große Themenbereiche gegliedert, wobei der letzte noch einmal in vier kleinere Anwendungsbereiche aufteilt. Den Auftakt macht die Session „Ein Mikrobiom und wie man damit leben kann“. Sie informiert grundlegend über den biologischen Mikrokosmos in Unternehmen und zeigt mögliche Ursachen sowie Lösungsmöglichkeiten auf.

Die Vorträge des nächsten Blocks informieren über aktuelle administrative Rahmenbedingungen, beispielsweise zum Gesundheitsschutz für Mitarbeiter, und geben Hilfestellungen, diese zu erfüllen. Die folgenden vier Sessions beschäftigen sich dann mit der gezielten Bekämpfung von Mikroorganismen an Problemstellen. Unter die Lupe genommen werden dabei die Bereiche Frisch- und Brauchwasser, Entfettungsanlagen, Kühlschmierstoff-Systeme sowie Lackieranlagen, in denen wasserbasierte Lacke verarbeitet werden.

Die Fachtagung richtet sich vor allem an Verantwortliche und Mitarbeiter aus der Werk- und Betriebsleitung, der Umwelt- und Verfahrenstechnik, Arbeitssicherheit, betriebsinternen Analytik, dem Betriebslabor und der Qualitätssicherung verschiedener Industriebranchen. Die Vorträge mit jeweils anschließenden Fragerunden sollen den Teilnehmern genügend Zeit geben, ihre speziellen Problemstellungen einzubringen und Lösungen zu erarbeiten.

Ablauf der Veranstaltung

  • ab 09:15 Uhr – Registrierung der Teilnehmer und Ausgabe der Tagungsunterlagen

  • 10:00 bis 10:15 Uhr – Begrüßung und Moderation (Nicolas Herdin, FairXperts, und Peter Kunz, Bio-Logik-Control)

Erster Themenbereich: Mikroorganismen im Unternehmen: Ein Mikrobiom und wie man damit leben kann

  • 10:15 bis 11:45 Uhr – Einblicke in den biologischen Mikrokosmos im Unternehmen (Peter Kunz, Bio-Logik-Control)

    – Grundlegendes zum Mikrokosmos im Unternehmen
    – Gerüche und ihre möglichen Ursachen, Geruchsvermeidung
    – Legionellen in der Mitarbeiter-Dusche und im Rückkühlwerk, Eindämmung
    – Schimmelpilze in Kühlschmierstoff-Systemen, Bekämpfungsmöglichkeiten
    – Pause und Besuch der Fachausstellung

Zweiter Themenbereich: Aktuelle administrative Rahmenbedingungen und Hilfestellungen, diese zu erfüllen

  • 11:45 bis 12:30 Uhr – Gesundheitsschutz für Mitarbeiter (Arnd Goppelsröder, Gesundheitsamt Enzkreis)

    – Infektionsschutzgesetz mit Auswirkung auf das Unternehmen
    – Biostoff-Verordnung
    – Biozid-Verordnung
    – Aspekte für Gefährdungsbeurteilungen

  • 12:30 bis 13:00 Uhr – Exemplarische Beispiele für Gefährdungsbeurteilungen (Peter M. Kunz, Bio-Logik-Control)

    – Autowaschplätze und Waschanlagen (Pkw, Lkw)
    – Rückkühlwerke und Abluftwäscher
    – Bodenreiniger mit Bürsten-Systemen

  • 13:00 bis 13:45 Uhr – Mittagspause und Besuch der Fachausstellung

Dritter Themenbereich: Mikroorganismen und deren Bekämpfung an Problemstellen

1. Fisch- und Brauchwasser

  • 13:45 bis 14:15 Uhr – Frischwasser als Anfang mikrobieller Probleme in industriellen Wasserkreisläufen (Kerstin Keppler, Wöllner)

    – mikrobiologische Belastung von Frischwasser
    – Verteilung von Mikroorganismen in einem Wassersystem und Beeinflussung der Mikrobiologie im Produktionsprozess (Probleme)
    – Monitoring der wichtigsten mikrobiologischen Parameter insbesondere vor Ort (Schnellmethoden)
    – antimikrobielle Behandlung von Frischwasser mit klassischen Ansätzen (Biozide, Algizide)
    – Alternativen zur Chemie (Ultraschall, UV, Probiotika)

  • 14:15 bis 14:35 Uhr – Verbesserung der Prozesswasserqualität in einem Buntwalz-Edelstahlwerk (Ingo Jolk und Günther Räcker, Adolf Edelhoff)

    – Verkeimungslandkarte von Problemzonen bei einem Bandschwebeofen
    – verfahrenstechnische Lösungen für den Betrieb (Erfahrungsbericht)
    – Übertragbarkeit auf andere Betriebe
    – Einrichtung von Frühwarnsystemen, um Schäden nachhaltig zu vermeiden

2. Entfettungsanlagen

  • 14:35 bis 14:55 Uhr – Oberflächen reinigen – im Sinner’schen Kreis an der Scheibe drehen (Stefan Schaal, Mafac – E. Schwarz)

    – Verkeimungslandkarte von glatten Oberflächen in der wässrigen Vorbehandlung (Problemzonen)
    – Beispiele für die Verkeimung
    – Vektorkinematik in der Oberflächenreinigung, auch zur Minimierung von Keimen
    – Betrachtungen unter Nachhaltigkeitsaspekten
    – Chancen für Ihren Betrieb

  • 14:55 bis 15:20 – Kaffeepause und Besuch der Fachausstellung

3. Kühlschmierstoff-Systeme

  • 15:20 bis 15:40 Uhr – Thermische Anlagen-Entkeimung (Jesco von Kistowski, ph-cleantec)

    – Verkeimung einer Kühlschmierstoffanlage in einem Betrieb
    – technische Lösungen zur Entkeimung dieses Systems
    – Nachhaltigkeitsaspekte möglicher Lösungen für andere Betriebe
    – energetisch-technische Aspekte und Kosten daraus für andere Betriebe

  • 15:40 bis 16:00 Uhr – Chemische Entkeimung (Klaus Mandery, Chemische Werke Kluthe)

    – Verkeimungslandkarte eines Kühlschmierstoff-Systems (Problemzonen)
    – Ursachen für die Verkeimung
    – chemisch-technische Lösungen zur Bekämpfung von Bakterien und Pilzen
    – Betrachtungen unter Nachhaltigkeitsaspekten und der Biozid-Verordnung
    – Frühwarnsysteme für Ihren Betrieb

4. Wasserlackieranlagen

  • 16:00 bis 16:20 Uhr – Gerüche und Legionellen in und aus Anlagensystemen der Tauchlackierung (Uwe Hilsenbek, Zeller + Gmelin)

    – Verkeimungslandkarte von Problembereichen im Betrieb
    – Rahmenbedingungen für einen akzeptablen, keimfreien oder -armen Prozess
    – verfahrenstechnische und organisatorische Lösungen für den Betrieb
    – Nachhaltigkeitsaspekte möglicher Lösungen für andere Betriebe
    – Einrichtung von Frühwarnsystemen, um Schäden an Bauteilen zu vermeiden

  • 16:20 bis 16:40 Uhr – Elektroporation gegen Mikroorganismen im Elektro-Tauchlack-System (Markus Jeschke, BMW Werk Leipzig)

    – Verkeimungslandkarte von Problembereichen im Betrieb
    – Rahmenbedingungen für einen akzeptablen, keimfreien oder -armen Prozess
    – verfahrenstechnische und organisatorische Lösungen für den Betrieb
    – Nachhaltigkeitsaspekte möglicher Lösungen für andere Betriebe
    – Einrichtung von Frühwarnsystemen, um Schäden an Bauteilen zu vermeiden

  • 16:40 bis 17:15 Uhr – Abschluss-Diskussion

Veranstaltungsort

Das repräsentative Kultur- und Tagungszentrum K3N im Herzen Nürtingens ist ein Multifunktionsgebäude, das sich mit seinen hellen Räumen und moderner Technik ideal für Tagungen und Seminare eignet. Das direkt angrenzende Stadtzentrum und eine ausreichende Zahl an Hotels und Unterkünften sind fußläufig erreichbar.

Weitere Informationen über Anfahrt, Tagungsort und Ablauf der Veranstaltung finden Sie im Programmheft oder auf der Website von FairXperts.

Bildergalerie

  • Die Fachtagung „Mikrobiologie in Unternehmen“ vermittelt grundlegendes Wissen zur Mikrobiologie, zeigt Problemzonen in den verschiedenen Unternehmensbereichen auf und informiert über erfolgreiche, praxistaugliche Lösungen.

    Bild: FairXperts; Gegenlicht Fotografie

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel