Ensenso XR: 3D-Kamera mit integrierter Datenverarbeitung.

Bild: iDS

Ensenso XR entlastet Netzwerk und PC (Promotion) 3D-Daten direkt von der Kamera

03.06.2020

In der Automatisierung werden immer höhere Ansprüche an 3D-Bildverarbeitung gestellt. Kameras mit on-board processing wie Ensenso XR sind eine logische Folge.

IDS bietet mit Ensenso XR erstmals 3D-Kameras an, bei denen die Datenverarbeitung direkt im FPGA stattfindet. Sie sind ebenso modular aufgebaut wie die X-Serie und liefern 3D-Daten direkt von der Kamera. Durch ein in der Ensenso XR-Projektoreinheit integriertes SoC (System-on-Chip) führt die Kamera 3D-Prozesse inklusive Stereoanalyse selbst aus. Durch die Übertragung von Ergebnis- statt Rohdaten wird das Netzwerk wesentlich geringer belastet – davon profitieren insbesondere Mehrkamerasysteme und andere rechenintensive Applikationen. Die Datenrate der XR-Serie kann dabei mit einer starken Core i7-CPU mithalten. Die neuen Modelle XR30 und XR36 verfügen über Schutzklasse IP65/67 und 1,6 MP Sony Sensoren.

Weitere Inhalte erhalten Sie auf der Website von iDS.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel