CODESYS GmbH

Die Industrie-4.0-Plattform wurde um eine Funktion erweitert, die es Anwendern leichter machen soll, ihre Maschinen- und Anlagensteuerungen über die Ferne zu überwachen, zu bedienen und zu analysieren.

Bild: Codesys

Datenerfassung und –analyse Codesys-Erweiterung für Maschinen- und Anlagensteuerung

14.08.2020

Der Codesys Automation Server wurde um einen Anwendungsfall erweitert: Ab sofort ist es für Anwender einfacher, mit sogenannten Data-Analyzer-Projekten ihre Maschinen- und Anlagensteuerungen aus der Ferne zu überwachen, zu bedienen und zu analysieren, durch Cloudtechnologie von jedem Ort der Welt.

Sponsored Content

Bei bisherigen Ansätzen zur Anlagensteuerung liegt der Fokus meist auf dem Übertragungsweg: man liest dann die Stichworte MQTT oder OPC UA. Im Gegensatz dazu konzentriert sich das neue Funktionspaket auf die Kernaufgaben: die komfortable Verarbeitung, Darstellung, Analyse und Veränderung der Daten. Anwender nutzen dabei automatisch die sichere Kommunikation des Codesys Automation Server als herstellerübergreifende Plattform.

Vielfältige Lösungen in einem Ansatz

Realisiert wurde das Paket durch die Integration von AnyViz, der Automatisierungscloud von Mirasoft, in die Industrie-4.0-Plattform Codesys Automation Server. Matthias Kolmer, Geschäftsführer von Mirasoft sagt: „Automatisierer benötigen zwar vielfältige Lösungen, möchten hierfür aber möglichst ein und dasselbe Produkt einsetzen. Die Integration von AnyViz in den Codesys Automation Server ergibt eine Komplettlösung, deren Ansätze ineinandergreifen.“

Das neue Funktionspaket mit der integrierten Datenanalyse kann ab sofort genutzt werden. Noch bis Ende 2020 steht der Codesys Automation Server kostenlos zur Verfügung. Die Registrierung ist im Codesys Store möglich.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel