RAFI GmbH & Co. KG

Die neuen Taster sorgen für farbenfrohes Design, behalten dabei aber einen schlichten und zeitlosen Stil.

Bild: Pixabay, Viscious-Speed

Tastelemente Bunte Ringe: Leuchtdrucktaster im modernen Stil

10.09.2020

Ein deutscher Hersteller hat sein Befehlsgeräte-Programm um neue Leuchtdrucktaster erweitert. Die Modelle sollen einen eleganten Stil mit unkomplizierter Haptik vereinen, während sie zudem die Bauhöhe sehr gering halten.

Die neuen Leuchtdrucktaster erweitern die Serie Rafix 30 FS+ und besitzen eine bunte Ausleuchtung, einen eleganten Frontring sowie eine Tasterfläche mit metallener V2A-Einlage. Zum hochwertigen Erscheinungsbild soll auch die geringe Bauhöhe von 3,45 mm vor der Frontplatte beitragen.

Die Taster sind mit weißem, grünem, rotem, gelbem und blauem LED-Ausleuchtungsring erhältlich. Frontseitig verfügen sie über die Schutzart IP65 und sind wie alle Befehls- und Meldegeräte der Serie Rafix 30 FS+ für Standard-Einbauöffnungen von 30,3 mm dimensioniert. Auch beim Bedienen mit Handschuhen sollen sie ein deutliches taktiles Feedback liefern.

Einbauarten der Module

Zum Anschluss lassen sich die Drucktaster sowohl mit PCB-Schaltelementen zur Leiterplatten-Applikation als auch mit QC-Schaltelementen zur klassischen Verdrahtung kombinieren. In der Leiterplatten-Variante erreichen die Taster eine Einbautiefe von 15,7 mm; die Schaltelemente sitzen dabei zusammen mit den LEDs und anderen Bauelementen auf einer gemeinsamen Leiterplatte.

Bei den QC-Schaltelementen findet der Anschluss einzeln über 2,8 mm x 0,8 mm messende Flachstecker statt. Die Einbautiefe beträgt hier 33,3 mm, die Beleuchtung erfolgt über einen steckbaren LED-Clip. Beide Schaltelement-Varianten stehen in Ausführungen mit Goldkontakten für maximal 35 V und 100 mA oder mit Silberkontakten für bis zu 250 V und 4 A zur Verfügung.

Bildergalerie

  • Die Rafix-Drucktaster gibt es mit weißem, grünem, rotem, gelbem und blauem LED-Ausleuchtungsring.

    Bild: Rafi

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel