Bild: Pizzato Elettrica

Integrierte Befehls- und Signalgeber Schnell montiert, sicher geschaltet

15.06.2018

Sicherheitsschalter mit integrierten Befehls- und Signalgebern sparen nicht nur Platz, sondern vereinfachen auch die Verkabelung. RFID-gestützte Sicherheit und umfassende Konfigurierbarkeit ermöglichen punktgenau passende Sicherheitszuhaltungen.

Sponsored Content

Die Serie der NG-Sicherheitsschalter mit Zuhaltung von Pizzato Elettrica sind mit RFID-Technologie ausgestattet und wurden deutlich in ihrer Funktionalität erweitert. Die neuen Versionen beinhalten für Steuerungs- und Signalisierungsaufgaben nun auch integrierte Befehl- und Signalgeber. Bereits innerhalb des Schalters wird der Anschluss der Komponenten durch Klemmleisten in Push-in-Technik ermöglicht. Dadurch entfällt der Aufwand zusätzlicher Anschlussboxen mit Spezial-Tasten und der Sicherheitsschalter bleibt mit den gleichen Abmessungen der Standard-Version dennoch schlank und kompakt. Dies spart Platz, ist formkompatibel zu den üblichen Metallprofilen, vereinfacht die Verkabelung und ermöglicht neue Funktionen.

Kombinationsfähig

Auch die neuen Versionen können mit weiterer Steuerungstechnik und Sicherheits-Türgriffen der Serie P-KUBE 2 kombiniert werden. Dies ergibt eine sehr stabile Metallkonstruktion – kompakt und konfigurierbar, mit RFID-gestützer Sicherheit, mit einem Betätigerbolzen für die Tür-Zentrierung, einem Fluchtentsperrungstaster, einer integrierten Befehlsgeber-Einheit sowie einem justierbaren Türgriff mit „Lock-out“-Vorrichtung für individuelle Vorhängeschlösser. Das Vorhalten von Ersatzschlüsseln ist deshalb nicht mehr notwendig.

Von Pizzato Elettrica sind verschiedene Versionen des NG-Schalters mit wahlweise einem bis drei integrierten Befehls- oder Signalgebern erhältlich. Der Hersteller liefert die Serie NG fertig bestückt, je nach Wunsch mit Not-Halt-Schalter, LED-Leuchtmeldern, Tastern und Selektoren in verschiedenen Farben und mit Kontakteinheiten, je nach Bedarf mit 1S, 1Ö, 1S+1Ö, 2Ö. Dank eines integrierten Anschluss-Terminals sind sie schnell und einfach applikationsspezifisch zu verschalten.

NS-Serie in Technopolymer-Gehäuse

Neben der NG-Serie ist von Pizzato die neue NS-Serie verfügbar. Die Schalter haben ein selbstverlöschendes schlagzähes Technopolymer-Gehäuse und sind für leichte bis mittelschwere Anwendungen optimiert.

Wie bei der Serie NG erfolgt die Aktivierung des NS-Schalters berührungslos via RFID und die Zuhaltung über einen E-Magneten. Auch die große Öffnung zur Zentrierung des Betätiger-Bolzens wurde integriert. Diese bewährte Lösung macht es deutlich einfacher, den Betätiger während der Montage- oder Justagephase auf die Öffnung des Schalters auszurichten – ideal bei dejustierten Türen.

Das obere Modul des Schalters, in dem die Verriegelung enthalten ist, sowie das untere Modul mit der Anschlusstechnik sind drehbar, jedoch unverlierbar. Sie können jeweils unabhängig in 90-Grad-Schritten gedreht werden, wodurch der Schalter variabel an verschiedene mechanische Gegebenheiten angepasst werden kann. Maximale Sicherheit bieten die eigensicheren Schalter der Serie NS nach PLe und SIL3. Durch die Einhaltung der Schutzarten IP67 und IP69K ist der Einsatz auch unter erschwerten Bedingungen möglich.

Bildergalerie

  • Die Sicherheitsschalter der NS-Serie sind mit E-Magnet- und RFID-Technik ausgestattet.

    Bild: Pizzato Elettrica

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel