Licity 2668 und Licity 2680 verfügen über eine herausragende mechanische Leistungsfähigkeit im Vergleich zur SBR-Referenz.

Bild: BASF

Anodenbindemittel Anodenbinder von BASF sind hoch leistungsfähig

18.11.2021

Die Batterie-Bindemittel von BASF schneiden gut ab im Vergleich zum Marktstandard und übertreffen diesen teilweise. Das sind die Ergebnisse einer aktuellen, von BASF beauftragten und vom Lithium-Ionen-Technologieanbieter Customcells durchgeführten, umfassenden Benchmark-Analyse.

Bei der, von BASF aufgetragenen, umfassenden Benchmark-Analyse von Customcells wurden SBR-Bindemittel (Styrol-Butadien-Kautschuk) für die Anodenherstellung, die unter dem Markennamen Licity vertrieben werden, hinsichtlich Verarbeitbarkeit sowie mechanischen und elektrochemischen Eigenschaften untersucht.

Die Ergebnisse beweisen:

  • alle Licity-Bindemittel eine sehr gute Verarbeitbarkeit aufweisen und somit eine schnellere Aufbereitung des Anodenschlickers und eine homogene Anodenbeschichtung ermöglichen.

  • Licity 2668 und Licity 2680 über eine herausragende mechanische Leistungsfähigkeit im Vergleich zur SBR-Referenz verfügen.

  • Licity-Bindemittel eine ausgezeichnete elektrochemische Leistung zeigen die höchste Zyklenstabilität und bessere Ratenfähigkeit für SiOx-haltige Anoden ermöglicht.

„Leistungsstarke Lithium-Ionen-Batterien für Elektrofahrzeuge spielen eine Schlüsselrolle zur Erreichung der Klimaneutralität. Wir freuen uns, unseren Kunden valide Daten zu wichtigen Leistungsindikatoren unserer Anodenbinder präsentieren zu können, die ihnen helfen, die Batteriekapazität und Produktionseffizienz in ihren Entwicklungsprojekten zu steigern“, erklärt Dr. Thorsten Habeck, Business Director Fiber Bonding Europe, Middle East & Africa, BASF.

Das Licity-Produktportfolio von BASF für Batterie-Bindemittel eignet sich sowohl für reine Graphit- als auch für siliziumhaltige Anoden. Sie helfen, das Aufquellen der Elektroden zu verhindern und ermöglichen so höhere Batteriekapazitäten. Batterien profitieren von Licity-Bindemitteln durch eine erhöhte Anzahl an Ladezyklen und reduzierte Ladezeiten. Durch eine nachhaltigere Produktion auf Basis des zertifizierten Biomasse-Bilanz-Ansatzes von BASF können zudem fossile Ressourcen geschont und Treibhausgasemissionen reduziert werden.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel