Bedrohungen weltweit erkennen: Rockwell bietet seine Sicherheitsservices mittlerweile global an.

Bild: Pixabay, geralt

Services für Cybersecurity Bedrohungserkennung nun weltweit verfügbar

09.09.2019

Cybervorfälle in der Industrie sind längst keine Seltenheit mehr. Rockwell bietet seine Dienste zur Bedrohungserkennung deshalb nun global an. Sie sollen Unternehmen in dreierlei Hinsicht vor Gefahren schützen.

Rockwell bietet seine Sicherheitsservices seit Kurzem weltweit an und will Unternehmen damit im Kampf gegen wachsende Cyberbedrohungen unterstützen. „Es sind die unbekannten Faktoren, die Sicherheitsbedrohungen so gefährlich machen“, erklärt Kai Bergemann, Business Development Lead bei Rockwell. Dazu gehört beispielsweise, welche Technik zum Einsatz kommt, wo der Angriff ansetzt und welche Sicherheitslücken ausgenutzt werden.

Die Bedrohungserkennungsdienste vereinen deshalb Rockwells Kenntnisse in der industriellen Automatisierung mit der OT-Netzwerktransparenz von Claroty. Die Services schützen laut Bergemann sowohl die Anlage als auch die gesamte Lieferkette vor unvorhersehbaren Bedrohungen.

Erkennen, warnen, reagieren

Rockwells Angebot soll vernetzte Unternehmen in dreierlei Hinsicht schützen:

  • Identifizierung und Schutz: Vernetzte Industriesteuerungssysteme und deren Schwachstellen werden ermittelt

  • Erkennung: Netzwerke werden überwacht, vor allem im Hinblick auf anomalen Datenverkehr beziehungsweise anomale Verhaltensmuster, um Unternehmen möglichst präventiv zu warnen

  • Reaktion und Wiederherstellung: Pläne für die Angriffsabwehr und Wiederherstellung werden entwickelt, damit der Betrieb gar nicht erst unterbrochen wird oder schneller wieder aufgenommen werden kann

Rolle der Claroty-Plattform

Die Claroty-Plattform erfasst alle Komponenten in vernetzten Industrieanlagen, überwacht den Datenverkehr zwischen ihnen und analysiert die Kommunikation. Dem Anlagen- und Sicherheitspersonal werden dann erkannte Abweichungen gemeldet.

„Die Claroty-Plattform kann die digitale Transformation von Unternehmen beschleunigen“, sagt Amir Zilberstein, Mitgründer und CEO von Claroty. Am wichtigsten jedoch sei, dass sie Unternehmen dabei unterstützt, Bedrohungen zu erkennen und entsprechend auf sie zu reagieren. „Außerdem erhalten Unternehmen zusätzliche Informationen über ihre Industrieanlagen und können den Betrieb so besser aufrechterhalten.“

Claroty ist Partner im Rahmen von Rockwells PartnerNetwork-Programm.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel