Kostal bietet nun ein ganzheitliches Monitoring von Photovoltaikanlagen per App.

Bild: pixabay; geralt

Photovoltaikanlage stets im Blick Anlagenmonitoring per App

03.05.2019

Mit der neuen Kostal-Solar-App können Solaranlagen einfach und bequem entweder von unterwegs oder vom heimischen Sofa aus via Smartphone oder Tablet zu jeder Zeit überwacht werden.

Mit der kostenlosen App von Kostal Solar Electric können Solaranlagen einfach und von unterschiedlichsten Standorten aus gesteuert werden. Die App ist ab sofort verfügbar und bietet ein ganzheitliches Monitoring der Photovoltaikanlage.

Den Verbrauch im Blick

Sie zeigt relevante Anlagendaten, wie die Verbrauchs- und Erzeugungsdaten über verschiedene Zeiträume wie Tag, Woche, Monat und Jahr, oder historische Daten der PV-Anlage. Dadurch können Nutzer von überall aus sehen, wie viel Energie gerade erzeugt und verbraucht wird und die Daten miteinander vergleichen.

Zu dem ganzheitlichen PV-Monitoring der Kostal Solar App gehört unter anderem auch, wie viel Energie in der Batterie gespeichert wird und wie sich der Eigenverbrauch aus PV und Batterie zusammensetzt.

Funktionen der App

Auch wenn noch keine Batterie vorhanden ist, kann durch die virtuelle Batterie eine individuelle Prognose über den möglichen Eigenverbrauch mit Speicher berechnet werden. Eine weitere Funktionserweiterung der App beinhaltet die Möglichkeit, eine Übersicht zu erhalten, wie viele Kilometer mit einem E-Fahrzeug gefahren oder wie lange mit der eigen erzeugten Energie mit Hilfe einer Wärmepumpe geduscht werden könnte.

Für die Einrichtung und Nutzung der App wird ein Zugang zum Solar Portal und ein dort eingerichteter Kostal-Wechselrichter benötigt. Die App ist sowohl für Android- als auch iOS-Geräte erhältlich.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel