Wolf D. Meier-Scheuven leitet als Urenkel von Firmengründer Otto Boge die Firma Boge Kompressoren seit 1995 in der vierten Familiengeneration. Für seine visionäre Führung wurde er 2017 zum „Unternehmer des Jahres Ostwestfalen-Lippe“ ernannt. Seit 2014 ist er Präsident der IHK Ostwestfalen. Meier-Scheuven, Jahrgang 1959, ist verheiratet und hat zwei erwachsene Töchter.

Bild: Boge

Rating is currently not available.

Availability Druckluftsysteme: Was sich ändert und was bleibt

17.09.2020

Wer sich mit Druckluft beschäftigt, kommt am Thema Energieeffizienz nicht vorbei. Das war schon immer so. Dagegen gerät anderes in Bewegung: Stärker denn je rücken Verfügbarkeit und Sicherheit in den Fokus. Bei Boge setzen wir daher auf starke Partnerschaften und Netzwerke – und auf Innovation als unsere unternehmerische Aufgabe.

Wolf D. Meier-Scheuven ist mit diesem Beitrag im P&A-Kompendium 2020 als einer von 100 Machern der Prozessindustrie vertreten. Alle Beiträge des P&A-Kompendiums finden Sie in unserer Rubrik Menschen.

Die Weltwirtschaft steht am Ende eines Jahrzehnts des enormen wirtschaftlichen Aufschwungs, des boomenden Arbeitsmarkts und der unbeschwerten Konsumlaune. Das hat sich – erst schleichend und 2020 rasant – geändert, was alle Wirtschaftszweige zu spüren bekommen. Auch die Druckluftbranche erlebt einen Wandel. Und gleichzeitig bleibt doch vieles konstant.

Alles dreht sich um Energieeffizienz

Was schon immer so war: Ein Hauptthema für Boge war, ist und bleibt die Energieeffizienz. Denn die Erzeugung von Druckluft ist energieaufwendig und damit teuer – egal, ob sie hochqualitativ für Medizin und Lebensmittelherstellung oder als technische Druckluft für Fertigungsstrecken eingesetzt wird.

Als Querschnittstechnologie ist Druckluft unverzichtbar für viele Anwendungen und wird oft in großen Mengen benötigt. Schon kleine Ineffizienzen bei der Erzeugung und beim Einsatz von Druckluft oder Verluste bei ihrer Speicherung durch Leckagen summieren sich daher zu erheblichen Energiekosten auf.

Deswegen dreht sich bei der Konzeption und über den gesamten Lebenszyklus unserer Druckluftsysteme hinweg alles um das Thema Energieeffizienz – und darum, wie sie kontinuierlich verbessert werden kann. Als obersten Garanten dafür sehen wir die hohe Qualität der Maschinen, als unsere unternehmerische Aufgabe die stete Innovation.

Sicherheit und Verfügbarkeit rücken in den Vordergrund

Was in Bewegung geraten ist: Bei der Entscheidung für eine Druckluftanlage treten in Zeiten durchbrochener Lieferketten und plötzlich neu entstehender Bedarfe die Aspekte Sicherheit und Verfügbarkeit stärker denn je in den Vordergrund. Die Sicherheit, dass die Anlage zuverlässig Druckluft in der benötigten Menge und Qualität liefert. Aber auch die Sicherheit, dass eine Anlage geliefert werden kann.

Unser Netzwerk ist 2020 größer und dichter geworden. Wo uns Lieferanten weggebrochen sind, haben wir neue gefunden. Das Vertrauen zwischen etablierten Kontakten ist gewachsen, mit neuen Partnern sind wir engagiert in eine Zusammenarbeit gestartet. Diese neue Vielfalt bleibt uns auch in Zukunft erhalten.

Auch wir selbst sind für andere ein solcher verlässlicher Partner. Die schnelle Verfügbarkeit von Druckluftanlagen rückt in den Fokus und erfordert flexibles Handeln. In schwierigen Zeiten kommt es mehr denn je auf Planungssicherheit an. Hier haben mittelständische Familienunternehmen einen entscheidenden Vorteil gegenüber eher anonymen Konzernen: Die gewohnten Kontakte sind unkompliziert und verlässlich erreichbar, zu Kunden und Lieferanten besteht großes Vertrauen und ein partnerschaftliches Verhältnis auf Augenhöhe. In Familienunternehmen steckt das gewissermaßen in der Unternehmens-DNA.

Die Unternehmensstrategie und interne Prozesse sind bei Boge langfristig gedacht und angelegt. Gerade in schwierigen Zeiten konzentrieren wir uns auf unser Kerngeschäft, auf die wesentlichen Prozesse im Unternehmen. Mit dieser Herangehensweise hat Boge es in 113 Jahren – in denen zahlreiche Krisen kamen und gingen – geschafft, als erfolgreiches Unternehmen auf dem Druckluftmarkt zu bestehen.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel