Friedrich Lütze GmbH

UL-zertifzierte LCOS unmanaged Switches von Lütze: zuverlässiger weltweiter Einsatz im Bereich industrieller Ethernet-Netzwerke.

Bild: Lütze
3 Bewertungen

Industrial Ethernet (Promotion) Wirtschaftliches Fast-Ethernet mit UL-Zulassung

17.07.2019

Lütze ergänzt das modulare Gehäusesystem LCOS um zwei UL-Listed unmanaged Switches mit vier beziehungsweise acht Ports. Die Switches sind neben dem Einsatz auf dem LCOS-Funktionsträger auch für den Stand-Alone-Betrieb ausgelegt.

Die UL-zertifzierten LCOS unmanaged Switches von Lütze sind ausgelegt für den Einsatz im Bereich industrieller Ethernet-Netzwerke. Sie eignen sich zum Kommunizieren in Standard-Ethernet-Umgebungen mit 10/100 Mbit/s oder zum Einsatz in Feldbussystemen wie Profinet-IO (RT) oder EtherCAT.

Neben der notwendigen Robustheit bieten die Geräte eine erweiterte Performance wie QoS, Auto Negotiation und Brodcast Storm Protection. Durch den modularen Aufbau können die Geräte im LCOS-System entweder über vorhandene Steckverbinder mit 3-poliger Steckklemme oder über den Energiebus versorgt werden. Durch die Möglichkeit, die Switches auch mit AC zu versorgen, wird zudem ein Einsatz in der Gebäudeautomatisierung möglich.

Weitere Informationen.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel