Alfa Laval Holding GmbH

Metalleinträge im Trinkwasser gefährden Menschen und Umwelt. Ein neuer Plattenwärmetauscher schafft Sicherheit.

Bild: iStock, aristotoo

Hygiene in Wasserinstallationen Wärmetauscher sichert jetzt noch größere Trinkwassermengen

17.08.2021

2020 kam die Plattenwärmetauscher-Serie AlfaNovaTW auf den Markt, die Trinkwasser frei von Metalleinträgen hält. Jetzt hat der Hersteller die neueste Modellversion veröffentlicht, die für noch höhere Kapazitäten geeignet ist.

Alfa Laval hat seiner AlfaNovaTW-Serie den Plattenwärmetauscher AlfaNovaTW 66 hinzugefügt. Er ist wie die restlichen Modelle der Reihe komplett aus Edelstahl gefertigt, bringt aber mehr Möglichkeiten für Trinkwassersysteme mit höheren Kapazitäten.

AlfaNovaTW-Wärmetauscher werden mit der patentierten Fügetechnik AlfaFusion gefertigt. Der Aufbau, der zu 100 Prozent aus Edelstahl besteht, soll eine sicherere Lösung darstellen als beim Einsatz gelöteter oder mit Beschichtungen behandelter Wärmetauscher, die Kupfer oder Nickel an das Wasser abgeben können. Die Vorteile gelöteter Konstruktionen bleiben dabei bestehen.

„AlfaNovaTW-Wärmetauscher sind sehr robust, korrosionsbeständig und bieten einen hervorragenden thermischen Wirkungsgrad“, fasst Pierre Hultbäck, Leiter Energy Division bei Alfa Laval, zusammen.

Für kostengünstigere Trinkwassersysteme

Der neue Plattenwärmetauscher bedient durch sein größeres Design umfangreichere Trinkwassersysteme. Damit sind nun Wärmetauscher für kleine und große Hauswasserinstallationen sowie eine breite Palette an HLK-Anwendungen erhältlich.

Um aktuelle Marktanforderungen zu erfüllen, verfügen die standardisierten Modelle der AlfaNovaTW-Reihe über Anschlüsse für alle gängigen Trinkwassersysteme. Auf Wunsch realisiert Alfa Laval auch kundenspezifische Konfigurationen. „Die Bevorratung von Standardmodellen gewährleistet kurze Lieferzeiten und ermöglicht unseren Kunden, kostengünstigere Trinkwassersysteme mit hoher Leistung und Zuverlässigkeit anzubieten“, erklärt Hultbäck.

Am 2. September um 11:00 Uhr veranstaltet Alfa Laval auch ein kostenloses Webinar zum neuen AlfaNovaTW 66. Es richtet sich vornehmlich an Wohnungsbaugesellschaften und Hersteller von Trinkwassersystemen.

Bildergalerie

  • Der AlfaNovaTW 66 besteht vollständig aus Edelstahl und schafft höhere Trinkwasserkapazitäten als seine Vorgänger.

    Bild: Alfa Laval

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel