Microchip Technology Inc.

Damit es im Haushalt nicht zu gefährlichen Zwischenfällen kommt, ist eine Touchcontroller-Serie mit vorab zertifizierter Firmware der Klasse B ausgestattet.

Bild: Microchip

Sichere Haushaltsgeräte Touchscreen-Controller vermeidet Küchenbrände und Überschwemmungen

27.11.2020

Eine neue Serie vorzertifizierter Touchscreen-Controller soll das traute Eigenheim ein ganzes Stück sicherer machen. Sie erspart eine externe Not-Aus- oder Entsperrtaste an Haushaltsgeräten wie Öfen oder Waschmaschinen und kann sie bei drohenden Fehlfunktionen dazu bringen, sich selbstständig abzuschalten.

Sponsored Content

Um die Gefahr von Küchenbränden und Überschwemmungen in Waschräumen zu verringern, fordern die Normen IEC 60730 und UL 60730 Klasse-B-Sicherheitsmechanismen in Haushaltsgeräten wie Öfen, Kochfeldern, Waschmaschinen und Wäschetrocknern. Microchip stellt dafür jetzt seine Kapazitiv-Touchscreen-Controller Maxtouch MXT336UD-MAUHA1 bereit. Bei ihnen soll es sich um die branchenweit einzigen Touchscreen-Controller handeln, die vorab zertifizierte Firmware der Klasse B bieten.

Die Serie umfasst drei Controller: MXT112UD-MAUHA1, MXT228UD-MAUHA1 und MXT336UD-MAUHA1. Sie erfüllen jeweils unterschiedliche Anforderungen an die Bildschirmgröße von zwei bis acht Zoll.

Sicheres Abschalten vermeidet Schäden im Haushalt

Die Touchcontroller ermöglichen es über eine intuitive Softtaste, das System über den Touchscreen abzuschalten. Somit erübrigen sich eine externe sicherheitszertifizierte Stopp- oder Abbruchtaste und ein zugehöriger Mikrocontroller (MCU).

Mit den Controllern kann ein Gerät außerdem den Ausfall des Touchscreens oder andere Fehler erkennen, um sich dann mittels mehrerer Selbsttestfunktionen automatisch abzuschalten. Zerbricht beispielsweise ein Glas auf einem Kochfeld, wird der Touchscreen dunkel und schaltet das Gerät ab, um mögliche Schäden im Haushalt zu vermeiden.

Da die Anzahl touchgesteuerter Haushaltsgeräte zunimmt, verlagern die MXT336UD-MAUHA1-Controller die erforderlichen Sicherheitsfunktionen auf eine vereinfachte einzelne Touchscreen-Oberfläche. OEMs sollen so Kosten sparen und die Markteinführung ihrer Produkte beschleunigen können.

„Aufgrund der Gefahr von Hausbränden durch Haushaltsgeräte müssen die Hersteller ihre Geräte mit funktionaler Sicherheit ausstatten. Die Touchscreen-Controller der Serie MXT336UD-MAUHA1 sind bereits für diese erforderlichen Sicherheitsstandards zertifiziert“, erklärt Fanie Duvenhage, Vice President der Human Machine Interface Business Unit bei Microchip.

Finger auf fettigen Oberflächen erkennen

Die Controller bieten zudem einen hohen Signal-Rausch-Abstand (SNR) sowie ein proprietäres, differenzielles, gegenseitiges Erfassungsschema. Auf diese Weise kann ein Gerät mehrere Finger auf Oberflächen erkennen, die Feuchtigkeit, Wasser, Fett und Ähnlichem ausgesetzt sind – auch wenn der Nutzer Handschuhe trägt.

Serienprodukte bereits verfügbar

Zu den erhältlichen Software- und Hardwaretools für die Controller zählen Maxtouch Studio und Maxtouch Analyzer sowie ein Evaluierungskit, das auf Anfrage erhältlich ist. Die MXT336UD-MAUHA1-Controller stehen bereits in Serie zur Verfügung.

Bildergalerie

  • Die neue Serie umfasst die drei Controller MXT112UD-MAUHA1, MXT228UD-MAUHA1 und MXT336UD-MAUHA1.

    Bild: Microchip

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel