Siemens Industry Software GmbH & Co KG

Anhand des Systems-Engineering-Ansatzes kann ein einheitlicher digitaler Zwilling des gesamten Unternehmens erstellt werden.

Bild: Siemens Industry Software

On-Demand-Webinar Systems Engineering in der Energie- und Versorgungsbranche

28.07.2022

Bei einem Systems Engineering-Ansatz wissen alle Beteiligten am Projekt, was vor sich geht. Änderungen werden einfach nachverfolgt und die Projektteams werden durch effektive Systeme unterstützt.

Sponsored Content

Die Energie- und Versorgungsbranche wird zunehmend komplexer. In den Unternehmen führt dies zu Datensilos und falsch ausgerichteten Zielen, während gleichzeitig Zusammenarbeit und Kommunikation eingeschränkt werden. Dies hat dazu geführt, dass die meisten größeren Investitions- und Betriebsprojekte über dem Budget und hinter dem Zeitplan liegen.

In unserem Webinar erfahren Sie, wie die Einführung eines Systems-Engineering-Ansatzes Vernetzungen zwischen Anforderungen und Daten innerhalb Ihres Anlagenlebenszyklus verbessert. Dies ermöglicht die Erstellung eines einheitlichen digitalen Zwillings Ihres gesamten Unternehmens. Erfahren Sie, wie Systems Engineering die Prozesseffizienz verbessert, die Zusammenarbeit fördert und datengestützte Entscheidungen ermöglicht.

On-Demant-Webinar

In diesem On-Demand-Webinar (in englischer Sprache) erfahren Sie mehr über folgende Punkte:

  • Wie Sie Software für funktionale Anforderungen zum Erreichen operativer Exzellenz einsetzen können

  • Wie eine vollständig rückverfolgbare digitale Plattform globale Energieteams unterstützt

  • Wie Sie die Projektauswirkungen durch einen Systemintegrationsprozess minimieren können

  • Was Ihnen Projektrevisionen mit Folgenabschätzung von Softwareänderungen bringen können

Jetzt teilnehmen!

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel