RAFI GmbH & Co. KG

Auf der Electronica präsentiert Rafi unter anderem seinen Armrest mit multifunktionalem Joystick.

Bild: Rafi

Rafi auf der Electronica Steuerung wie aus dem Videospiel

02.11.2016

Maschinen bedienen wird so komfortabel wie Computerspielen - mit Joysticks und kapazitiven Tastern. Diese Gimmicks präsentiert Rafi auf der diesjährigen Electronica.

[]

Auf der diesjährigen Electronica präsentiert Rafi eine Auswahl an Komponenten für die Maschinenbedienung. Darüber hinaus stellt der HMI-Hersteller Eingabe- und Steuerungssysteme mit aktuellen Applikationen vor, unter anderem die Glasscape-Serie.

Multifunktionale Armrest-Steuerung

Messebesucher können die Armrest-Steuerung mit all ihren Komponenten detailliert besichtigen. Im Befehlsfeld kommen Rafi-Befehlsgeräte aus den Serien Rafix 30 FS+ und Racon 8 zum Einsatz.

Herzstück desBedienfeldes ist ein multifunktionaler 4-Achs-Joystick. Die vier Achsen wurden umgesetzt, um sämtliche Freiheitsgrade abzubilden. Bei insgesamt 18 in den Griff integrierten Bedienelementen zur schnellen Funktionenauswahl, Justierung und Eingabequittierung verfügt das ergonomische Gerät über eine Haptik, die ermüdungsfreies Arbeiten erleichtert. Zudem wird es den harten Outdoor-Anforderungen an Robustheit und Ausfallsicherheit gerecht.

Die zweifarbig beleuchtbaren Racon-Tastenklappen lassen sich dimmen für eine bessere Übersicht. Die Ausleuchtung ist auch bei extremer Sonneneinstrahlung gut erkennbar, während sie sich bei Dunkelheit soweit reduzieren lässt, dass keine irritierenden Reflexionen auftreten.

Kunterbunt mit kapzaitiven Monotastern

Im Messe-Fokus stehen die Monotaster der neuen Serie Ramo C. Sie vereinen eine kapazitive Toucheingabe und vielfältige Beleuchtungsmöglichkeiten in einem einteiligen Gehäuse. Die Monotaster eignen sich für den Einsatz in rauen oder hygienisch sensiblen Bereichen. Schaltzustände werden durch verschiedene Farben oder Blinken signalisiert. Die Ramo C-Monotaster sind für genormte Einbauöffnungen von 22,3 und 30,3 Millimetern dimensioniert, mit quadratischem und rundem Bund erhältlich.

Mit Ramo 22/30 C+ hat Rafi die Tasterreihe um eine kundenspezifisch konfigurierbare Variante mit RGB-LED erweitert. Diese Leuchtdioden lassen sich in Helligkeit, Blinkfarbe und -frequenz frei einstellen, wobei der Anwender aus 16 Millionen farben wählen kann. Auch die Schaltfunktionen (tastend, schaltend oder Impuls), die Schaltverzögerung und die Schaltungsart können individuell programmiert und im Taster gespeichert werden.

Rafi auf der Electronica vom 8. bis 11. November in München: Halle B5, Stand 173

Bildergalerie

  • Ein weiteres Exponat von Rafi sind kapazative Monotaster der Baureihe RAMO C.

    Bild: Marcin

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel