Ralph Engel hat das Familienunternehmen EKS Engel, das sein Großvater 1931 gründete, zu einem Spezialisten für industrielle Netzwerktechnik gemacht. Obwohl dem Informatiker dieses Metier nicht völlig fremd war, erforderte dieser Schritt Mut, Kreativität und Leidenschaft, die das Handeln des heute 52-jährigen Unternehmers nach wie vor bestimmen.

Bild: Sinan Muslu / neun a ohg
1 Bewertungen

Kommentar Smarte Netzwerklösungen

28.08.2019

Schneller, höher, weiter. Dieses Motto gilt auch in der Fertigung. Mit der Digitalisierung wird dort gerade eine weitere Runde zur Steigerung der Wertschöpfung eingeläutet. Denn je mehr Prozesse sich in der virtuellen Welt abbilden lassen, desto effektiver können sie gesteuert und überwacht werden. Aber bekanntlich steckt der Teufel im Detail.

Ralph Engel war mit diesem Beitrag im A&D-Kompendium 2019/2020 als einer von 100 Machern der Automation vertreten.

Intelligente Prozesse werden einen Quantensprung bei der Produktivität ermöglichen. Hierzu muss jedoch alles mit allem vernetzt sein. Deshalb hat die Datenkommunikation eine Schlüsselfunktion. Als Netzwerkspezialist wird EKS neben innovativen Ethernet-Switches vermehrt auch maßgeschneiderte Lösungen entwickeln, mit denen sich unzählige im Feld erfasste Informationen – Stichwort Big Data – via Lichtwellenleiter oder Twisted-Pair-Kabel an IT-Systeme weiterleiten lassen, um sie dort zu analysieren und so die Effizienz der Prozesse kontinuierlich zu erhöhen.

Datenkommunikation durch Software-Plattform

Dreh- und Angelpunkt für eine leistungsfähige Datenkommunikation ist das Betriebssystem der Switches. Deshalb haben wir eine modulare Software-Plattform entwickelt, die künftig um weitere Module ergänzt werden wird. Sie lässt sich schrittweise skalieren und so an die jeweiligen Anforderungen anpassen. Das gilt beispielsweise für die Integration kundenspezifischer Menüs etwa für E/A-Anwendungen oder den Funktionsumfang.

Außerdem ist es möglich, Funktionen, die nicht ständig verfügbar sein müssen, vorübergehend zu deaktivieren. Dadurch kann die Komplexität des Betriebssystems reduziert und so die Aufgabe der Mitarbeiter in der Fertigung, die in der Regel keine IT-Spezialisten sind, erleichtert werden.

Embedded-Lösungen auch in kleinen Serien

Darüber hinaus werden wir mit maßgeschneiderten Embedded-Lösungen dafür sorgen, dass sich unsere Kunden nicht mehr um die Netzwerk-Funktionalität ihrer Produkte kümmern müssen, sondern sich auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren können.

Bei vielen Herstellern werden kundenspezifische Entwicklungen normalerweise erst ab mehreren hundert oder gar tausend Switches durchgeführt, bei uns bereits bei kleinen Serien oder geringen Stückzahlen. Außerdem können wir als agiles mittelständisches Unternehmen sehr flexibel auf die Wünsche unserer Kunden reagieren.

Predictive Maintenance mit Livestreaming-System

Um die Verfügbarkeit der Anlagen zu erhöhen, wird Predictive Maintenance, also die vorausschauende Wartung, immer wichtiger. Deshalb haben wir ein portables Livestreaming-System auf den Markt gebracht, mit dem das Personal vor Ort bei Instandhaltungsmaßnahmen oder Störungen sozusagen zu den Augen und Ohren von Experten wird, die weit entfernt sein können. Zugleich lassen sich so die Betriebskosten senken und neue Möglichkeiten für Dienstleistungen wie Service-, Schulungs- und Instandhaltungsverträge realisieren, von denen etwa sowohl die Hersteller von Maschinen als auch Wartungsfirmen profitieren.

Dieses System entwickeln wir zurzeit weiter, damit es sich noch vielseitiger einsetzen lässt. Ferner ist eine Version in Vorbereitung, die auf den IT-Geräten der Kunden wie etwa PCs, Smartphones und Tabletts läuft, also ohne zusätzliche Hardware auskommt.

Kundennutzen im Vordergrund behalten

Auch in Zukunft werden wir intelligente Vernetzungslösungen entwickeln, mit denen sich unsere Kunden vom Wettbewerb abheben können. Dabei konzentrieren wir uns nicht länger ausschließlich auf Ethernet-Switches, sondern bieten zusätzlich auch maßgeschneiderte Produkte etwa für Routing und WLAN an. Am Ende des Tages dreht sich jedoch alles um den Nutzen, den der Kunde davon hat. Nach dieser Devise haben wir immer gehandelt und werden das auch künftig tun.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel