Mit der Einführung des Rundsiebs Jel VibRS finden sich künftig auch Sieblösungen in runder Bauweise im Engelsmann-Angebot.

Bild: J. Engelsmann

Runde Maschinenvarianten Sieb-Angebot abgerundet

07.05.2019

Engelsmann setzte bei Sieblösungen bislang vorwiegend auf Rechtecksiebe. Nun halten auch runde Bauformen Einzug ins Angebot des Maschinenherstellers. Sie bieten sich vor allem für hygienekritische und Bereiche mit beengten Platzverhältnissen an.

Das Vibrationssieb Jel Konti oder das Linearschwingsieb Jel Freischwinger werden insbesondere in Branchen wie der Chemie eingesetzt. Beide verfügen über eine rechteckige Bauform. Mit dem neu entwickelten Rundsieb Jel VibRS bietet Engelsmann nun auch ein Vibrationsrundsieb an und erweitert sein überwiegend aus Rechtecksieben bestehendes Angebot um runde Maschinenvarianten.

„Rundsiebe erfreuen sich am Markt großer Beliebtheit“, sagt Olaf Gerdes, Vorstand von J. Engelsmann. Mit dem um runde Bauformen erweiterten Angebot erschließe das Unternehmen nun neue Anwendungsbereiche.

Wenig Totraum ermöglicht einfache Reinigung

Zu den Vorzügen von Rundsieben gehören vor allem die einfache Reinigung der totraumarmen Siebdecks sowie das günstige Verhältnis zwischen abbildbarer Siebfläche und Footprint dank übereinander stapelbarer Siebdecks. Daher werden Rundsiebmaschinen insbesondere dann nachgefragt, wenn die Hygieneanforderungen hoch und die Platzverhältnisse begrenzt sind. Das Vibrationsrundsieb Jel VibRS soll zusätzlich durch eine hochwertige Verarbeitung und ein gutes Preis-Leistungsverhältnis überzeugen.

Verwandte Artikel