Mit dem neuen Schaltschrank-Konfigurator lassen sich auch kundenindividuelle Schaltschränke inklusive Zubehör und Preisauskunft konfigurieren und online bestellen.

Bild: Rittal

Auswahl-Tool Schaltschränke individuell konfigurieren und bestellen

24.11.2021

Komplexe Produkte wie Schaltschranksysteme einfach in 3D planen, individuell konfigurieren und dank direkter Preisauskunft schnell bestellen: Für Anlagenplaner soll das einfacher werden. Mit dem neuen Schaltschrank-Konfigurator RiPanel von Rittal lassen sich individuelle Schaltschränke inklusive Zubehör konfigurieren und online bestellen. In der neuen Version sorgt zudem eine Live-Preisauskunft für Transparenz.

Nur ein einfaches Auswahl-Tool für Serienschaltschränke mit alleinigem Fokus auf die Preisauskunft zu entwickeln, war den Software-Spezialisten von Rittal zu wenig. Die Anforderungen im Steuerungs- und Schaltanlagenbau sind weit höher. Anlagenplaner und Konstrukteure benötigen Konfiguratoren, mit denen sich auch individuelle Schaltschränke einfach konfigurieren lassen, mit passendem Zubehör, Plausibilitätsprüfungen zur Fehlervermeidung, 3D-Visualisierung, Bibliotheken mit vordefinierten Bohrbildern und mit einer direkten Anbindung an den Online-Shop. Außerdem können die Nutzer jetzt individuelle Ausbrüche importieren und platzieren. Somit werden auch ungewöhnlichere Anforderungen der Steuerungs- und Schaltanlagenbauer einfach umgesetzt.

Mit dem RiPanel Konfigurator von Rittal haben Anlagenplaner ein leistungsfähiges Konfigurations-Tool zur Hand – durch einfache Bedienung, hohe Transparenz und Durchgängigkeit über den gesamten Engineering-, Bestell- und Fertigungsprozess hinweg.

Individuell per Klick bestellt

Verschiedenste individuelle Lösungen sind möglich. Beim Vorbereiten des Schaltschranks für die mechanische Bearbeitung kann der RiPanel User auf Wunsch auch auf vordefinierte Bohrbilder und Ausbrüche zurückgreifen. Das Platzieren der Ausbrüche erfolgt nun übersichtlich in 3D. So sieht der Anwender immer räumlich genau, wo seine Ausbrüche im Verhältnis zu anderen Bauteilen des Schranks liegen.

Eine mitlaufende Stückliste der ausgewählten Komponenten zeigt an, welche Teile ausgewählt wurden und gibt, bei Anbindung an den Online-Shop, Aufschluss über die Gesamtkosten. Der Nutzer sieht jederzeit während der Konfiguration, was seine aktuelle Zusammenstellung kostet, nicht nur bei einer Serienbestellung, sondern auch bei Fertigung inkl. Montage durch Rittal.

Durch transparente Kosten wird die Entscheidung zwischen verschiedenen Varianten vereinfacht. Per Klick kann er die Bestellung der benötigten Teile im Rittal Online-Shop auslösen. Falls es schnell gehen muss, profitieren Kunden von dem 24/48h-Lieferservice.

Integrierte Plausibilitätsprüfungen verhindern bereits in der Planungsphase mögliche Fehlbestellungen oder Fehlkonstruktionen. Nur was zusammen passt, lässt sich auch konfigurieren. Alle Daten werden in RiPanel gespeichert und sind für Folgeprojekte einfach nutzbar, auch im Fall von Modifikationen.

Hoch automatisiert und effizient fertigen

Die Entwickler von Eplan und Rittal haben den Prozess bis in die Fertigung weitergedacht: Der virtuelle Prototyp des geplanten Schaltschranks lässt sich zur weiteren NC-Bearbeitung an Fertigungsautomaten übergeben, beispielsweise an die Perforex MT. Die Daten können auch an die neue Fertigungssteuerung RiPanel Processing Center übergeben werden.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel