Garz & Fricke GmbH

Das Medikamenten-Management-System Tab in Time gibt zu festgelegten Zeiten Tabletten an bedürftige Patienten aus.

Bild: Garz & Fricke

Mit einbaufertigem HMI Robuster Tabletten-Dispenser versorgt Patienten

19.05.2020

Zwei Unternehmen haben ein digitales Medikamenten-Management-System entwickelt, das chronisch erkrankte Menschen mit lebenswichtigen Medikamenten versorgt. Bei falschen oder vergessenen Einnahmen benachrichtigt es eine Kontaktperson per SMS. Das kann Pflegepersonal deutlich entlasten.

Sponsored Content

Ältere und chronisch kranke Menschen sind in vielen Fällen auf die Unterstützung durch Angehörige oder Pflegedienste angewiesen. Deren zuverlässiger Einsatz ist jedoch gerade in Zeiten der Corona-Krise schwieriger denn je: Krankheitsbedingte Ausfälle von Angehörigen sind ebenso denkbar wie Überlastungen der Pflegedienste. Darüber hinaus ist ein Minimum an physischen Kontakte nach wie vor ratsam.

Hier setzt das neue Medikamenten-Management-System Tab in Time von Akvigo an. Es versorgt chronisch erkrankte Menschen pünktlich mit Medikamenten bei minimaler Einbindung einer Pflegeperson. Nach der morgendlichen Befüllung stellt das Gerät bis zu fünf separate Medikamentengaben inklusive einer angemessenen Menge an Wasser barrierefrei zur Verfügung.

Einsatz zuhause oder in öffentlichen Einrichtungen

Das System erinnert optisch und akustisch an die korrekte Einnahmezeit. Bei falschen oder ausgelassenen Einnahmen verständigt es eine eingespeicherte Kontaktperson via SMS. Das kann das Pflegepersonal selbst oder ein Angehöriger sein.

Auf diese Weise soll das Gerät eine optimale Medikamentenversorgung erkrankter Menschen aller Altersgruppen in ihrem Zuhause sicherstellen. Es lässt sich aber auch in Einrichtungen des Gesundheitswesens wie Pflegeheimen oder Krankenhäusern einsetzen.

Aufbau des Bedienmoduls

Für das Bedienelement von Tab in Time war Garz & Fricke zuständig. Das HMI besteht aus Display, Touch, Recheneinheit und dazugehöriger Mechanik. Hierfür entwickelte Garz & Fricke fertige mechanische Einbaukonzepte für die einfache Integration sowie zuverlässige Dichtungen an der Front gemäß Schutzklasse IP66.

Herzstück des Systems ist der Single-Board-Computer Santino LT 5.0 in der Panel-Mount-Variante. Das einbaufertige HMI-Modul wird einfach durch den Gehäuseausschnitt an der Gerätefront gesteckt und mit vier Schraubklemmen im Inneren befestigt.

Gabriele Bunse aus der Geschäftsführung von Akvigo zeigt sich zufrieden mit der Zusammenarbeit mit Garz & Fricke. Nur durch das Know-how und die Geduld der Garz-&-Fricke-Mitarbeiter sowie den kontinuierlichen Verbesserungsprozess konnte es laut ihr gelingen, Tab in Time als das innovative Medikamentenmanagement entstehen zu lassen, das es jetzt ist.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel