Phoenix Contact Deutschland GmbH

Die Produktfamlie VMT 9000 aus dem Hause Phoenix Contact.

Bild: Phoenix Contact

Einsatz im Fahrzeug Robuste Bedienterminals für besonders raue Umgebungen

13.02.2019

Phoenix Contact bietet mit der Produktfamilie VMT 9000 ab sofort Bedienterminals für besonders raue Umgebungsbedingungen. Basierend auf der neuen Generation der Intel Atom x7-E3950 Prozessoren wurde die Terminals im hochwertigen Design speziell für die Zielmärkte Logistik sowie Land- und Baumaschinen entwickelt.

Sponsored Content

Die Geräte zeichnen sich durch ein besonders kompaktes und gleichzeitig robustes Gehäuse aus, um selbst in härtesten Umgebungen zuverlässig zu funktionieren. In der Schutzklasse IP66 steht dem Anwender ein vollwertiger Industrie-PC mit industrietauglichem Touch-Display in den Größen von 10 bis 15" als resistiver oder PCAP-Touch zur Auswahl. Dabei können die Displays auch bei Sonneneinstrahlung abgelesen werden. Vier frei belegbare Funktionstasten machen die Integration in bestehende Kundenapplikationen zudem einfach. So kann das Gerät auch in rauen Industrieumgebungen über mehrere Jahre als Bedieneinheit auf Fahrzeugen oder für den maschinennahen Einsatz verwendet werden.

Die Bedienterminals zeichnen sich darüber hinaus durch ein Weitbereichsnetzteil (9-60 V DC), flexible WLAN- oder Bluetooth- Anbindung und den extremen Temperaturbereichen von -30°C bis +60°C aus. Weitere Features, wie die Benutzererkennung über RFID, eine integrierte USV für das unterbrechungsfreies Arbeiten, auch wenn Staplerbatterie getauscht wird, oder ein LTE/GPS-Modul sind ebenfalls verfügbar.

Verwandte Artikel