Powtech

Ein Drehrohrofen von Eisenmann.

Bild: Eisenmann

Industrieofenanlagen Pulver und Batteriewerkstoffe thermisch behandeln

04.04.2019

Eisenmann stellt auf der Powtech 2019 die thermische Behandlung in den Bereichen Pulverchemie und Batteriewerkstoffe in den Fokus. Exponate umfassen Lösungen für komplette Hochtemperaturprozesse.

Sponsored Content

Den Schwerpunkt von Eisenmanns Messeauftritt bilden robuste Schub- und Drehrohröfen zur Verarbeitung und Behandlung chemischer und metallischer Pulver sowie Graphiten, unter anderem für Anodenmaterial. Seine thermischen Prozesse passt das Unternehmen dabei an die jeweiligen Kundenanforderungen an und bereitet sie für den Einsatz im industriellen Maßstab vor. Kunden werden zudem bei der Prozessoptimierung unterstützt; Eisenmann bietet hierfür die Möglichkeit von produktionsnahen Versuchen im unternehmenseigenen Technikum.

Erfahrung aus Projekten

Eisenmann verfügt über Referenzlösungen aus diversen Projekten. Dazu gehören Anlagen für Batch- und kontinuierliche Prozesse inklusive der dazu passenden Peripherie. Auf Basis seines Know-hows bietet der Anlagenbauer mit Standorten in Böblingen und Bovenden komplette Industrieofenanlagen aus einer Hand sowie Unterstützungs- und Beratungsdienstleistungen. Insgesamt soll der Kunde damit von effizienten und nachhaltigen Technologien profitieren, auch in großvolumigen Anwendungen.

Eisenmann auf der Powtech 2019: Halle 5, Stand 405

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel